«Geschenkideen

Der 25-jährige Russe Vadim Timonov aus Sankt Petersburg fuhr nach der Kletter-WM in Innsbruck und den Adidas Rockstars in das Schweizer Boulderparadies Magic Wood. Die Ticklist, die Vadim am Ende seines Aufenthaltes präsentiert, ist zu gut um wahr zu sein.

Vadim Timonov ist kein geläufiger Name. Zu unrecht. Der Russe weilte für 15 Tage im Averstal und kletterte einen schweren Boulder nach dem anderen. Insgesamt 13 Boulder im achten Franzosengrad punktete er, davon eine 8a+ Flash und eine 8c (The Unterstanding).

Die komplette Ticklist von Vadim Timonovs Bouldertrip ins Averstal

  • The Understanding 8c
  • Practice of the Wild 8b+\c
  • Believe in two 8b+
  • New base line 8b+
  • Ill Trill 8b+
  • The Never Ending Story 8b+
  • High Spirit 8a+
  • Sofa surfer 8a+
  • Massive Attack 8a+
  • The bizarre Ride 8a+ (flash)
  • Voigas 8a/+
  • Body count 8a
  • The left hand of darkness 8a/+
  • Piranja 7c
  • Conan 7c/+ (flash)

Vadim Timonov bei der Begehung des 8c-Boulders The Understanding

Vadims Vorbereitung für die WM: Boulder-Trip nach Skandinavien

Das könnte dich auch interessieren

Max Prinz rockt Magic Wood

Video: Anna Stöhr klettert New Base Line und Steppenwolf an einem Tag

Credits: Titelbild Vadim Timonov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.