Die vergangenen Wochen widmete Adam Ondra dem Speedtraining, einer Disziplin, in der er sich hinsichtlich der Olympischen Sommerspiele verbessern will. Nun war er endlich wieder einmal am Fels und kletterte gleich mehrere Highballs.

Adam Ondra besuchte dem Gebiet Stránská skála in der Nähe von Brünn einen Kurzbesuch ab. Das Gebiet ist schnell erreichbar und wird entsprechend oft besucht. Adam kletterte bereits in seiner Kindheit hier in Begleitung seines Vaters und später zusammen mit seinem Kumpel Martin Stranik.

Eine Linie blieb bis vor Kurzem unbegangen: Milnik (8a). Ursprünglich wurde die Linie als Kletterroute eingerichtet, jedoch nie rotpunkt geklettert. Adam Ondra hat die Route nun ohne Seil geklettert und damit einen Highball-Boulder eröffnet. Mehr dazu im jüngsten Video seiner Serie “Road to Tokyo“.

Komplette Video-Serie “Road to Tokyo” von Adam Ondra

Sämtliche Videos der Serie “Road to Tokyo” findest du hier in der Übersicht.

+++
Credits: Titelbild AO Productions

Das