Vergangene Nacht fand das Finale des zweiten Boulderwettkampfes in Salt Lake City statt. Sean Bailey und Natalia Grossman gewannen vor heimischem Publikum Gold.

Der IFSC Boulder- und Speed Weltcup endete vor tosendem Publikum. 3’000 Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten für eine energiegeladene Stimmung.

Der 25-jährige Sean Bailey aus den USA feierte die erste WM-Goldmedaille seiner Karriere, nach einem nervenaufreibenden Finale.

Ich hätte nie gedacht, dass dieser Tag kommen würde, und es ist verrückt, dass er kam. Wir hatten einige ziemlich harte Boulder und ich gab alles. Die Stimmung des Publikums war einfach genial!

Sean Bailey

Auf dem Podium der Männer standen neben Sean Bailey die beiden Japaner Kokoro Fujii und Tomoa Narasaki auf den Rängen zwei und drei. Fujii beendete das Final mit einem Top und vier Zonen, während Narasaki ein Top und drei Zonen erreichte.

Zweiter Weltcup-Sieg für Natalia Grossman

Bei den Damen holte Natalia Grossman (19) ihren zweiten Weltcupsieg in Folge, indem sie die Runde dominierte und sich gegen eine Gruppe erfahrener Klettererinnen durchsetzte, zu denen die Slowenin Janja Garnbret, die Japanerin Miho Nonaka und die Serbische Stasa Gejo gehörten.

Grossman flashte sämtliche Finalboulder und stand deshalb zuoberst auf dem Siegertreppchen. Für die erst 19-jährige Athletin ist es die erst dritte Medaille ihrer jungen Karriere. In Meiringen gewann sie Bronze, vor einer Woche Gold und nun doppelt sie mit einem weiteren Sieg hier in Salt Lake City nach.

Ich versuche immer, so selbstbewusst wie möglich zu sein, aber das vierte Boulderproblem schien das Schwierigste zu sein. Die Goldmedaille von vergangener Woche hat mir für den heutigen Wettkampf definitiv ein bisschen Selbstvertrauen gegeben.

Natalia Grossman

Die Silbermedaille ging an Garnbret, die ebenfalls vier Tops und vier Zonen erreichte, aber mehr Versuche benötigte als Natalia. Die US-Olympia-Anwärterin Brooke Raboutou komplettierte das Podium mit dem dritten Platz.

Die Top-10 der Damen in Salt Lake City

RangNameLand
1NATALIAGROSSMANUSA
2JANJAGARNBRETSLO
3BROOKERABOUTOUUSA
4ORIANEBERTONEFRA
5STASAGEJOSRB
6MIHONONAKAJPN
7KATJADEBEVECSLO
8KYRACONDIEUSA
9FUTABAITOJPN
10FANNYGIBERTFRA

Die vollständigen Boulder-Ergebnisse der Damen gibt es hier.

Die Top-10 der Herren in Salt Lake City

RangNameLand
1SEANBAILEYUSA
2KOKOROFUJIIJPN
3TOMOANARASAKIJPN
4YOSHIYUKIOGATAJPN
5ZACHGALLAUSA
6MAXIMILLIANMILNEGBR
7MANUELCORNUFRA
8ALEXWATERHOUSEGBR
9MEJDISCHALCKFRA

Die vollständigen Boulder-Ergebnisse der Herren gibt es hier.

Die nächsten IFSC-Wettkämpfe der Saison 2021 finden am 23. Juni 2021 in Innsbruck, Österreich, in den Disziplinen Boulder und Lead-Klettern statt.

Das Boulderfinale in der Wiederholung

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild IFSC/Daniel Gajda