Am Montag, 29. April 2019, gelang Piotr Schab die sechste Begehung der 9b-Route Fight or Flight mit ihrem dynamischen Zug.

Mitte Mai flog der Pole nach Oliana und begann nach einem harten Wintertraining mit seinem alten Projekt: Fight or Flight (9b), erstbegangen durch den Altmeister Chris Sharma im Mai 2011. Es ist die erste Route in diesem Grad für den 22-jährigen Polen.

“Heilige Sche***e. Es ist passiert!?! Ich habe meine erste 9b geklettert, es fühlt sich surreal an.

Piotr Schab nach der Begehung von Fight or Flight

Bereits im Jahr 2018 projektierte Piotr die Route während 15 Tagen, musste aber unverrichteter Dinge davonziehen. “Am Schluss schaffte ich es nicht einmal mehr, die Route in zwei Teilen zu klettern”, erklärt Piotr. Im Winter auferlegte sich Piotr, mit der Unterstützung seiner Trainer, ein hartes Training, das seine Schwachpunkte berücksichtigte. “Bereits zu Beginn dieses Trips habe ich gemerkt, dass sich das Training auszahlte”, sagt Piotr. Trotzdem dauerte es rund zwei Wochen, bis er sein Langzeitprojekt Fight or Flight (9b) in Oliana rotpunkt klettern konnte.

“Danke Matt, Lucien, Jorg, Patxi für die gemeinsame Zeit beim Projektieren der Route und danke Chris Sharma für die Route, an der wir uns alle testen können.”

Der Dynamo der Route Fight or Flight (9b) in Oliana

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Marcin Szymkowski

«Kletter-Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.