Wir haben für euch das Sportkletterseil Crag We Care Classic von Mammut genauer unter die Lupe genommen und am Fels getestet.

Wer regelmässig in den Bergen unterwegs ist, der wird früher oder später Zeuge des Klimawandels. Erhöhte Steinschlaggefahr, schmelzende Gletscher und Wetterkapriolen zeugen davon, dass das Wirken der Menschheit auf das Klima schädliche Auswirkungen hat. Für einen der grössten Bergsportartikelhersteller, Mammut, ist deshalb klar, dass etwas unternommen werden muss. Bis Ende 2023 will das Outdoor-Unternehmen den ökologischen Fussabdruck seiner Kollektionen deutlich verringern.

Auf dem Weg zu diesem Ziel hat Mammut unter anderem ein Kletterseil entwickelt, dass aus Garnresten, welche beim Wechsel von einer Farbe zur anderen anfallen, hergestellt wird. Seit diesem Jahr ist das Seil unter dem Namen We Care Classic erhältlich. Wir haben das Recycling-Seil am Fels genauer angeschaut und stellen es hier vor.

Wir haben das We Care Classic bei perfektem Herbstwetter im Klettergarten getestet.
Wir haben das We Care Classic bei perfektem Herbstwetter im Klettergarten getestet.

Jedes Seil ist ein Unikat

Vor wenigen Tagen ist das Paket mit zwei Seilen bei uns in der Redaktion eingetroffen. Und schnell wird klar: Jedes Seil ist ein Unikat. Denn weil der „Rohstoff“ aus Garnresten der klassischen Seilproduktion stammt, können Farbe und Muster nur begrenzt beeinflusst werden. Wir wählen ein Seil aus – das andere wird in der Sendung BETA verlost – und ziehen los in den nahegelegenen Klettergarten.

Jedes We Care Seil sieht anders aus.
Jedes We Care Seil sieht anders aus.

Am Wandfuss angekommen wird nicht lange gefackelt, wir binden das We Care Classic in den Klettergurt ein und steigen in die Route ein. Beim Einhängen des Seils wirkt das We Care angenehm im Handling und es verläuft geschmeidig durch das Sicherungsgerät. Wir haben übrigens mit dem Smart 2.0 und dem Grigri gesichert. Mit beiden Geräten konnte das Seil schnell ausgegeben werden, ohne ungewolltes Blockieren.

Aufgrund der Länge der Route fällt ein weiteres Merkmal des We Care Classic auf: Es ist für den Durchmesser relative leicht (59g/m), wodurch das Clippen auch im oberen Teil der Route noch ohne mühsames Hochziehen klappt.

Das Seil fühlt sich beim Sichern mit Smart und Grigri sehr angenehm an.
Das Seil fühlt sich beim Sichern mit Smart und Grigri sehr angenehm an.

Für wen eignet sich das We Care Classic?

Das We Care Classic ist kein Seil für intensives Projektieren (da gibt es das Workhorse), noch ein Seil, dass sich einzig und allein für Rotpunktversuche am Limit eignet. Viel eher richtet sich das We Care Classic an Kletterinnen und Kletterer:

  • die gerne einen ausgiebigen Klettertag mit so viel verschiedenen Routen wie möglich verbringen
  • die Wert auf nachhaltig produzierte Kletterprodukte legen
  • die ein einzigartiges Seil haben möchten, dass es so kein zweites Mal gibt

Alles in allem ist das We Care Classic ein cooles Seil – und aufgrund des Recycling-Hintergrundes – eine sinnvolle Sache. Wir sagen Daumen hoch!

Technische Merkmale

  • bluesign®-zertifiziert 
  • Mantelanteil: 40 % 
  • UIAA-Stürze (1 Strang 80 kg): 6–7 
  • Fangstoss: 8.8
  • Durchmesser: 9.5 mm 
  • UIAA Dry Test: 46 % 
  • Statische Dehnung Einfachseil: 8 % 
  • Dehnung erster Sturz: 33 %
  • Gewicht: 59 g/m²

Das könnte dich interessieren

Adventskalender