Der Berner Silvan Schüpbach eröffnet zwei schwere Mehrseillängentouren am Nordpfeiler des Gross Wellhorn. Adrenalinchiubi (7c, 7b obligatorisch, 250 Meter) sowie Röck u Zöpf (7c, 7b obligatorisch, 230 Meter) warten auf starke Kletterer.

“Wer perfekten Alpenkalk schätzt und den Zustieg nicht scheut, der wird hier seine Freude haben! Eine einsame, wilde Gegend mit einem romantischen Biwak”, so Silvan über das Gross Wellhorn und seine beiden Kreationen. Wie Silvan erklärt ist Röck und Zöpf deutlich anhaltender und anspruchsvoller als die Adrenalinchiubi. Die Absicherung sei gut, auch wenn weite (gefahrlose) Stürze möglich seien.

Topo der beiden Routen Adrenalinchiubi und Röck u Zöpf am Gross Wellhorn

Topo Adrenalinchiubi Röck u Zöpf am Gross Wellhorn_Silvan Schüpbach
Topo der Routen Adrenalinchiubi sowie Röck u Zöpf am Gross Wellhorn © Silvan Schüpbach

Credits: Bild Silvan Schüpbach

«Alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.