«Geschenkideen

Am 25. Oktober 2018 gelang dem Österreicher David Lama die Erstbegehung des 6907 hohen Gipfels Lunag Ri im Himalaya-Gebirge im Alleingang (zur ursprünglichen Meldung). Davids Gedanken zur Begehung, erstes Bildmaterial und ein Video gibt es in diesem Beitrag.

“Ich kann mich noch gut daran erinnern wie Conrad und ich 2015 im Advanced Basecamp vor unserem Zelt saßen. Mit dem Fernglas auf Anschlag fragten wir uns, ob dieser von unten kaum zu erkennende Granitzacken tatsächlich der Gipfel sein würde”, schreibt David Lama in seinem Bericht über die Erstbegehung. Die Frage hat er mit der Erstbegehung vom Oktober 2018 beantwortet.

David Lama geht auf den Felssporn des Gipfels zu (Bild David Lama)
David Lama geht auf den Felssporn des Gipfels zu. (Bild David Lama)

Auf dem Gipfel angekommen sackt David Lama müde und glücklich in die Knie. Seine Gedanken sind beim Hier und Jetzt – und bei Conrad Anker, mit dem er diesen Moment gerne geteilt hätte.

Ganz vorne am Gipfelsporn angekommen bleibe ich stehen. Es fühlt sich ungewohnt an, dass es auf einmal kein weiter mehr gibt.

Lange dauert die Gefühlswelle nicht an. David weiss, dass er bald wieder losgehen muss, denn sein Ziel ist erst erreicht, wenn er wieder unten ist.

Der imposante Lunag Ri (Bild David Lama)
Der imposante Lunag Ri. (Bild David Lama)

 

Video zur Solo-Erstbegehung des Lunag Ri durch David Lama

Das könnte dich auch interessieren

Der Erfolg am Lunag Ri liess auf sich warten. David Lama unternahm bereits zwei Versuche, damals zusammen mit Conrad Anker. Mehr dazu im folgenden Beitrag, inklusive Video.

Video über David Lama und Conrad Anker am Lunag Ri

Credits: David Lama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.