Zu viel Hornhaut, schwitzige Fingerkuppen, Haut, die sich nach der ersten Route abraspelt. Die Liste der Hautprobleme beim Klettern ist lang. Nicht nur für Profis ist die Fingerhaut ein zentraler und oft limitierender Faktor für den Klettererfolg. Im heutigen Beitrag zeigen wir euch, wie ihr eure Finger pflegen müsst. Und das Beste: Wir verlosen 20 Dosen Climbskin Crème und legen euch eine Hautfeile bei.

Egal auf jedem Niveau man klettert – die Finger gilt es zu pflegen. Denn was ist lästiger als Risse in der Hornhaut oder zu schwitzige Fingerkuppen? Das Erfolgsrezept für eine gute Fingerhaut ist die richtige Kombination aus Crème und Feile. Hier eine Liste mit Tipps, die du umsetzen solltest.

In vier Schritten zu besserer Haut

  1. Sage nein zu Liquid Chalk
    Wenn irgendwie möglich, solltest du auf flüssiges Magnesium verzichten. Die enthaltenen Substanzen, primär der Alkohol, trocknen deine Haut übermässig aus.
  2. Hautteile abschneiden oder feilen
    Nach einem ausgiebigen Klettertag solltest du jedes noch so kleine Hautstückchen an den Händen entfernen. Dies kannst du mit einem Nagelclip oder eine Feile machen. So verhinderst du, dass abstehende Hautstückchen an spitzen Stellen hängenbleiben. Wasche danach deine Hände gründlich, um Dreck und Magnesium zu entfernen.
  3. Tiefe Risse oder Löcher ausnivellieren
    Hast du dir einen “Cut” geholt, so solltest du die Wunde desinfiszieren und warten, bis die Blutung stoppt. Danach solltest du die Haut rund um die Wunde abfeilen, um den “Höhenunterschied” auszugleichen.
  4. Wunde Finger abkleben
    Wenn du dich entscheidest, mit wunden Fingern weiterzuklettern, so tape sie mit einem dünnen Streifen und mehreren Windungen. Du beginnst an der Fingerspitze und arbeitest in Richtung Hand weiter. So klebt das Tape länger. Wechsle es, sobald es sich lockert. Am besten eignet sich das in der Medizin angewendete Leukotape.
Risse in der Haut können mit der richtigen Fingerpflege vermieden werden.

Handcrème erhöht die Elastizität deiner Haut

Wer klettert, der bildet Hornhaut. Und wie wir heute gelernt haben, gilt es übermässige Hornhaut zu entfernen. Gleichzeitig ist es natürlich wichtig, genügend Haut auf den Fingerkuppen zu haben. Diese sollte aber nicht zu trocken und “spröde” sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Finger und Hände regelmässig einzucrèmen, zumindest nach jedem Klettertag. Dies erhöht die Elastizität der Haut und senkt das Risiko von Rissen und Cuts. Die Herausforderung liegt darin, eine Crème zu finden, die nicht zu stark schmiert und trotzdem wirkt.

Feile_Climbskin_Fingerpflege_Klettern.jpg
Mit einer Feile entfernst du überschüssige Haut an deinen Fingern.

Climbskin Handcrème – Natur pur

In all den Kletterjahren haben wir bereits zahlreiche Produkte getestet. Von der klassischen Nivea-Crème in der blauen Dose über Hanfcrème vom Body Shop bis zu Climbskin. Bei letzterer sind wir geblieben. Climbskin vereint verschiedene natürliche Substanzen, zieht schnell ein und kann deshalb sogar vor einer Session am Fels angewendet werden, ohne danach an den Griffen abzuschmieren.

“Climbskin ist genial. Die Créme ist nicht schmierig, zieht schnell ein und hilft deiner Fingerhaut, sich schneller zu regenerieren!” – Chris Sharma

Jetzt an der Verlosung Climbskin Handcrème teilnehmen

Die folgenden Informationen benötigen wir nur, um euch zu kontaktieren und den glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern das Paket zuzustellen. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Pfadfinderehrenwort!

WICHTIG: Die Pakete werden nur an Schweizer Postadressen verschickt. Die Teilnahme war bis am 25. Juni 2019, 12.00 Uhr, möglich.*

Hol dir Climbskin Handcrème ohne Umwege

Du willst jetzt und heute eine Portion Climbskin? Die Handcrème und weiteres Hautpflegezubehör findest du bei Bächli Bergsport online oder in den jeweiligen Filialen.

* Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist bis am 25. Juni 2019, 12.00 Uhr, möglich. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Davon ausgenommen sind Mitarbeitende des Klettermagazins LACRUX, der Gecko Supply GmbH, der Bächli Bergsport AG und deren beauftragte Firmen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme an der Verlosung erfolgt unabhängig von einer Produktbestellung bzw. einem Kauf. Der Zeitraum für eine Wettbewerbsteilnahme wird im Zusammenhang mit dem jeweiligen Wettbewerb bekanntgegeben.

Mit deiner Teilnahme am Wettbewerb gibst du dem Klettermagazin LACRUX die Erlaubnis, dich zukünftig einmal per E-Mail zu kontaktieren. Keine Angst, wir spamen dich nicht zu. Du hast jederzeit die Möglichkeit, dich mit einem einzigen Klick aus der Verteilerliste zu streichen, denn wir wollen dich nicht zum Lesen unserer E-Mails zwingen. Aber gib uns doch ne Chance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.