«Geschenkideen

Adam Ondra ist seit einigen Wochen auf Amerika-Reise und klettert einen Klassiker am anderen. Die meisten Routen und Boulder versucht er onsight respektive flash zu klettern. Oft mit Erfolg, so wie kürzlich im Falle des berühmten Boulders Midnight Lightning im Yosemite Valley. In seinem ersten Videolog erfährt ihr mehr.

Hier macht Adam Ondra kurzen Prozess mit zwei 8b Bouldern

Nach einem Besuch am Hauptsitz seines Sponsors Black Diamond fährt Adam zum Little Cottonwood Canyon und bouldert den Chris Sharma Boulder Spinal Twist und den Jimmy Webb Boulder The Hour of Power (beie 8b). Die Begehung des zweiten Boulders seht ihr im folgenden Video.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Adam Ondra (@adam.ondra) am

Eine Auswahl seiner Ticklist bis zum heutigen Tag

Diese Routen und Boulder hat Adam Ondra bereits im Sack. Die Liste ist nicht abschliessend, was die Sache noch unglaublicher macht.

  • Book of Hatred (5.13d)
  • Salathé Wall (5.13) 31 Seillängen
  • Cosmic Debris (V13)
  • Midnight Lightning (V8)
  • Dominated (V13)
  • Just Do It (5.14c) onsight
  • To Bolt or Not to Be (5.14a)
  • Scarface (5.14a) onsight
  • White Wedding (5.14a) onsight
  • Air Swedin (5.13) onsight
  • Ruby’s Cafe (5.13) onsight
  • Spinal Twist und The Hour of Power (beide V13)

Eine Tabelle zur Umrechnung der Schwierigkeitsgrade findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

Adam Ondra klettert die Salathé Wall im Yosemite Valley um ein Haar onsight

Credits: Titelbild Bernardo Gimenez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.