Im November des vergangenen Jahres gelang Carlo Traversi die erste Wiederholung von Meltdown (5.14c/8c+). Die Route zählt zu den schwersten Rissrouten der Welt und wartete 10 Jahre auf eine Wiederholung.

Es ist nicht so, dass die Route seit der Erstbegehung durch Beth Rodden 10 lange Jahre ruhte und deshalb keine Wiederholung erlebte. Nein. Grössen wie Ron Kauk, Enzo Oddo und Tommy Caldwell bissen sich die Zähne am Testpiece im Yosemite Valley aus. Mit dabei in der Liste der Anwärter war lange Zeit auch Carlo Traversi. Bis im November 2018, als er der Route Meltdown die zweite Begehung abringen konnte (LACRUX berichtete). Nun ist das Video über die Begehung online.

Video über Carlo Travers in Meltdown


Credits: Bild aus Video

«Kletter-Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.