Die Qualifikationsrunde der Männer am IFSC-Wettkampf in Toulouse ist heute Nachmittag über die Bühne gegangen. Bereits jetzt ist klar, welche Athleten sich ein Olympia-Ticket gesichert haben.

Der speziell für die Olympischen Spiele 2020 organisierte Qualifikationsevent in Toulouse startete am Donnerstagvormittag mit der Qualifikation der Herren in der Disziplin Speed, gefolgt von Bouldern und Leadklettern. Auf der Startliste standen die 22 besten Athleten des Overall Combined Rankings der Saison 2019.

Jernej Kruder bricht Volumen beim Leadklettern aus der Wand

Während Jernej Kruder in der Qualifikationsroute der Disziplin kletterte, brach plötzlich ein Volumen aus der Wand. Der Wettkampf musste pausiert und das Volumen ersetzt werden, bevor Jernej erneut in die Lead-Route einsteigen konnte.

“Bin ich zu schwer für die Olympischen Sommerspiele in Tokyo 2020?”

Jernej Kruder witzelt über den Griffausbruch und das verpasste Olympia-Ticket

Die Szene des Griffausbruches in der Wiederholung

Während Jernej das Ticket für Tokyo 2020 verpasste, sicherten sich bereits heute sechs Athleten das Zutrittsticket für die Sommerspiele. Eigentlich hätte die Entscheidung erst im Final des Wettkampfes in Toulouse fallen sollen.

Da von den acht Finalisten jedoch zwei aus Japan stammen, und Japan seine Olympia-Quote bereits an der Weltmeisterschaft ausschöpfte, zogen die übrigen sechs Finalteilnehmer automatisch das “Ticket to Tokyo 2020”. Das Final vom Samstag ist, was die Olympia-Qualifikation anbelangt, also nur noch Formsache. Die folgenden sechs Athleten sicherten sich heute ihre Olympia-Teilnahme:

  1. Adam Ondra (CZE)
  2. YuFei Pan (CHN)
  3. Jan Hojer (GER)
  4. Alberto Ginés Lopez
  5. Bassa Mawem
  6. Nathaniel Coleman

Sascha Lehmann verpasst Chance auf Olympia, Deutschland nutzt Länderquote voll aus

Trotz starker Leistung in seiner Paradedisziplin Lead verpasste Sascha Lehmann beim Olympic Qualifying Event in Toulouse ein Spitzenresultat in der Kombination und konnte sich vorerst keinen Platz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sichern. Die letzte Gelegenheit bietet sich dem Schweizer an den Europameisterschaften im März.

Bei den Deutschen verlief der Wettkampf für Jan Hojer wie gewünscht. Nach der heutigen Qualifikationsrunde belegte Jan den dritten Rang und gehört damit zu den sechs Athleten, die sich den Zutritt zu den Olympischen Sommerspielen 2020 sicherten. Nach Alex Megos ist Jan Hojer der zweite deutsche Kletterer, der sich ein Olympia-Ticket sicherte. Damit schöpft Deutschland das Länder-Kontingent bei den Herren aus.

Das Programm, weitere Infos und Live-Streams zum Event in Toulouse (Donnerstag bis Sonntag) gibt es hier.

+++
Credits: Titelbild IFSC Video

Geschenkideen