Vor wenigen Tagen gelang Daniel Woods die erst zweite Wiederholung des ersten 8c+ Boulders der Schweiz: Off the Wagon sit im Val Bavona, Tessin.

Vor einem Jahr eröffnete der junge Amerikaner Shawn Raboutou den ersten 8c+ Boulder der Schweiz. Seither wird die Linie von zahlreichen Grössen der Kletterszene projektiert. Von Erfolg gekrönt waren bisher erst zwei Personen: Jimmy Webb und nun Daniel Woods.

“Eine der aufregendsten Erfahrungen, die ich beim Bouldern je hatte. Kraft, Präzision und Genauigkeit müssen für eine Begehung perfekt orchestriert sein. Ich war bei der Begehung ziemlich am Limit, konnte mich aber zusammenreissen und stieg den Boulder aus. Die Linie gehört meiner Meinung nach definitiv zu den besten drei der Welt.”

Daniel Woods über Off the Wagon sit

Versace (8b) und Primitivo (8c) begangen

Wenige Tage nach der Begehung von Off the Wagon sit meldet Daniel Woods die Begehung zwei weiterer schwerer Boulder – an einem einzigen Tag. Als erstes fuhr er nach Brione und kletterte den von Jimmy Webb erstbegangenen 8b-Boulder Versace. Danach wechselte Daniel ins Val Bavona und kletterte den 8c-Boulder Primitivo im ersten Versuch (jedoch nicht flash, da er den Boulder zuvor schon probierte).

Video: Jimmy Webb bei der Begehung von Off the Wagon sit (8c+)

Ein Video von Daniel Woods in Off the Wagon sit gibt es leider noch nicht. Abhilfe verschafft die ungeschnittene Aufnahme von Jimmy Webb.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Mary Mecklenburg