Er kam sah und siegte. Lasse von Freie aus Hannover klettert den Bavona-Klassiker Off the Wagon in lediglich zwei Sessions – im Alter von 16 Jahren.

Acht Jahre alt war Lasse von Freier, als er sich zusammen mit seinem Vater erstmals an einer Kletterwand versuchte. Seither hat sich viel verändert. Als “magisch” beschreibt Lasse den 10. März 2019, an dem er einen der berühmtesten Boulder überhaupt kletterte: Off the Wagon (8b+) im Val Bavona.

Jawohl!! Endlich zahlt sich mein hartes Wintertraining aus. Vor wenigen Tagen gelang mir die Begehung des Bavona-Klassikers Off the Wagon in meiner zweiten Session.”

Als ob es nicht schon Sensation genug wäre, dass Lasse den Boulder in lediglich zwei Sessions durchstieg, lässt eine zusätzliche Tatsache aufhorchen: Der Deutsche ist erst 16 Jahre alt. Lasse meint zur Begehung mit einem Augenwinkern: “Den 8b-Grad auszulassen kommt etwas unerwartet.” Blickt man in seine Ticklist, so versteht man, warum er überrascht war, eine 8b+ so schnell klettern zu können. Gerade einmal neun 8a’s und eine 8a+ sind darin zu finden. Es scheint definitiv ein gutes Training gewesen zu sein, das Lasse von Freier im Winter absolvierte.

Lasse bei der Begehung des Bavona-Klassikers Off the Wagon (8b+).

Lasse von Freier im Interview

Wann hast du Off the Wagon zum ersten Mal probiert?
Ich habe otw das erste mal am letzten Samstag probiert, da wir (Max Prinz und ich) für ein paar Tage ins Tessin wollten. Außerdem hat mich der Boulder auf Videos schon immer beeindruckt und ich wollte ihn unbedingt auch mal probieren. Am Samstag habe ich den Boulder dann ein bisschen probiert, hatte aber sehr Probleme mit dem ersten Zug. Am Ende des Tages hat Simon Unger dann otw gebouldert und das hat mir nochmal gezeigt das der boulder möglich ist.

Du hast lediglich zwei Sessions für die Begehung investiert. Was war dein Erfolgsrezept, neben dem Wintertraining?
Ich habe dann den ganzen Abend lang den Startzug visualisiert, mit dem ich grosse Mühe hatte, und am nächsten Tag, also Sonntag, habe ich den Boulder dann auch in meiner zweiten Session gemacht.

Warum hast du dich genau Off the Wagon als schweren Boulder ausgewählt?
Ich habe den Boulder schon etliche Male auf Videos gesehen und hat mich immer beeindruckt.

Was kommt als nächstes? Die Sitzstart-Version?
Wenn ich das nächste Mal im Tessin bin will ich auf jeden Fall mal den Sit auschecken. Mal gucken ob’s geht.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Bild Lasse von Freier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.