Der Küsnachter Marco Müller präsentiert in jüngster Vergangenheit eine solide Liste an Begehungen schwerer Boulder. Sein jüngster Coup: Riverbed (8b) im Magic Wood.

Vor wenigen Tagen verkündete Marco Müller die Begehung des Boulders Riverbed im Magic Wood. Riverbed gehört zu den berühmtesten Linien im Averstal und fordert Ausdauer, Maximalkraft und Körperspannung gleichermassen. Der am Flussufer gelegene Boulder wurde von Dave Graham erstbegangen und wurde spätestens mit der Präsenz im Film Dosage weltberühmt.

Marco Müller entschlüsselt Ausdauerboulder Highlander (8b+) am Sustenbrüggli.

Schwere Linien am Sustenbrüggli und bei Göschenen geklettert

Wenige Wochen zuvor war Marco in höheren Gefilden unterwegs und kletterte dasAusdauerproblem Highlander (8b+). Bei Highlander handelt es sich um eine Erstbegehung von Martin Keller, die ihm nach jahrelangem Projektieren 2016 gelang.

Die Ausdauerlinie Highlander ist rechtzeitig geschafft, bevor es wieder ans Seil geht.

Marco Müller

Ebenfalls im Bouldergebiet Sustenbrüggli kletterte er Sputnik, einen 8b-Boulder sowie Red Snapper (8a+). Bei Göschenen war es der Boulder Mother Night (8b).

Marco Müller begeht Mother Night (8b) bei Göschenen.

Auch am Plastik erfolgreich

Marco ist nicht nur am Fels erfolgreich, sondern macht auch im Schweizer Wettkampfgeschehen auf sich aufmerksam. Er ist zweifacher Schweizermeister im Leadklettern, letztmals 2019. Zur Spitze gehört er auch bei der Sendung Ninja Warrior Switzerland. In der zweiten Staffel der Sendung stand er zuoberst auf dem Podest.

Marco im Final der Sendung Ninja Warrior Switzerland

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Bild Highlander Luca, Bild Riverbed Benjamin Weber, Bild Mother Night Marco Müller

La