Die schönsten Deep Water Soloing Spots der Schweiz

Bei Deep Water Soloing denkt wohl jeder zuerst ans Psicobloc-Mekka Mallorca. Doch auch in der Schweiz lässt sich diese Spielart des Kletterns praktizieren. In diesem Artikel zeigen wir euch die besten helvetischen DWS-Spots.

Ein Beitrag von

Fabian Reichle

Bächli Bergsport


Der Content-Spezialist bei Bächli Bergsport ist selbst begeisterter Bergsportler und so oft wie möglich draussen unterwegs. Profitiere von unserer Erfahrung und nimm unsere fachkundige Beratung in Anspruch. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Deep Water Soloing, also das seilfreie Klettern über tiefem Wasser, gilt als eine der ursprünglichsten Formen des Kletterns. Kletterlegende Chris Sharma hat mit seiner Erstbegehung von Es Pontas 2006 nicht nur DWS populär gemacht, sondern gleichzeitig auch die Mittelmeer-Insel Mallorca ins Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit katapultiert. Es muss aber nicht immer Mallorca sein. Auch in der Schweiz lässt es sich – wenn auch etwas gemässigter – über dem Wasser klettern. Beim Urban-DWS hat das Binnenland gegenüber Mallorca sogar die Nase vorn – Dazu später mehr.

Je nach Wasserstand kann die Qualität der Absprungzone variieren. Vergewissert euch vor Ort immer selbst, ob das Wasser unterhalb der Felsen tief genug ist und ob sich darin keine gefährlichen Objekte befinden.

Deep Water Soloing in der Schweiz – Die Spots

Thunersee, Sundlauenen

Wer sich ohne Gurt und Sicherungshaken am Fels bewegen möchte, der findet bei Sundlauenen am Thunersee einen wunderschönen Spot fürs Deep Water Soloing. In der Nähe der Touristenattraktion Beatushöhlen gibt es einen Felsriegel, der spannende DWS-Routen bietet. Von 5c bis 7c findet jeder sein Projekt. Sehr zu empfehlen ist die Route Laktator (7a).

Sundlauenen bietet senkrechte und technische Kletterei. Bild: Silvan Schüpbach
Sundlauenen bietet senkrechte und technische Kletterei. Bild: Silvan Schüpbach

DWS-Spot Sundlauenen: Zugang, Topo, Koordinaten

  • Zugang: Von der Bushaltestelle Pilgerweg folgt man dem asphaltiertem Wanderweg bis zur Schiffländte am See (5 Minuten). Von dort paddelt man rund 200 Meter Richtung Thun entlang der Felswand.
  • Kletter-Schwierigkeitsgrat (französische Skala): 5c bis 7c
  • Routenlänge: 2 Meter (Quergang) bis 12 Meter.
  • Ausrichtung: Süd
  • Beste Jahreszeit: Hochsommer
  • Startpunkt: Bushaltestelle Pilgerweg
  • Topo: Ein Topo zum Deep-Water-Soloing-Gebiet Sundlauenen findet ihr auf der Website slack-line.ch
Etwas Flüssigmagnesium auf dem Arm ist beim Deep Water Soloing eine praktische Chalk-Möglichkeit, um beim Sturz ins Wasser nicht gleich einen ganzen Chalkbag-Inhalt zu vernichten. Bächli Bergsport bietet ein breites Sortiment an Liquid Chalk.
Etwas Flüssigmagnesium auf dem Arm ist beim Deep Water Soloing eine praktische Chalk-Möglichkeit, um beim Sturz ins Wasser nicht gleich einen ganzen Chalkbag-Inhalt zu vernichten. Bächli Bergsport bietet ein breites Sortiment an Liquid Chalk.

Brienzersee, Iseltwald

Bei Iseltwald am Brienzersee haben der Schweizer Profikletterer Silvan Schüpbach und andere einen schönen DWS-Sektor mit 20 bis 30 Meter langen Routen von 5b bis 7a+ erschlossen. Um diesen zu erreichen, ist ein Ruderboot von Vorteil, da Startpunkt und Felsriegel ca. 2 Kilometer auseinander liegen. Kleine Vorwarnung: Die Wassertemperatur ist im Brienzersee oft tiefer als im Thunersee.

DWS-Spot Iseltwald: Zugang, Topo, Koordinaten

  • Zugang: Autobahn A8 Lattigen Richtung Looper, Ausfahrt 28 Iseltwald nehmen. Koordinaten Parkplatz: 46°42’37“N, 7°57’52“E. Von Iseltwald aus mit dem Ruderboot dem Ufer entlang bis zur Wand.
  • Kletter-Schwierigkeitsgrat (französische Skala): 5b bis 7a
  • Wandhöhe: 8 bis 15 Meter.
  • Ausrichtung: Süd
  • Beste Jahreszeit: Hochsommer
  • Startpunkt: Iseltwald
  • Topo: Ein Topo zum Deep-Water-Soloing-Gebiet Iseltwald bietet Edition Filidor kostenlos zum Download an
Ein leichtes und vor allem schnell trocknendes Badetuch ist beim DWS von Vorteil, da man sich oft abtrocknen wird.
Ein leichtes und vor allem schnell trocknendes Badetuch ist beim DWS von Vorteil, da man sich oft abtrocknen wird.

Walensee, Unterbetlis

Am nördlichen Walenseesufer, gut vier Kilometer von Weesen entfernt, befindet sich ein Felsriegel mit kompaktem, aufgrund der feinen Wasserrillen aber auch oft scharfem Fels. Der rund 30 Meter lange Quergang eignet sich gut zum Aufwärmen, ist aufgrund der regelmässigen Kontakte mit der heimischen Flora klettertechnisch jedoch wenig interessant. Spannender ist die gegen Westen ausgerichtete Hauptwand, an der auf verschiedenen Linien in technischer Wandkletterei bis in rund 12 Meter Höhe geklettert werden kann.

  • 20230802_DWS_Walensee-82
  • 20230802_DWS_Walensee-27
  • 20230802_DWS_Walensee-8
  • 20230802_DWS_Walensee-67
  • Drei mögliche Linien, wobei rot einfacher, grün und blau etwas schwerer sind.

DWS-Spot Unterbetlis: Zugang, Topo, Koordinaten

  • Zugang: Von Weesen Fahrstrasse Richtung Beetlis. Parkieren entlang der Seestrasse oder beim idyllischen Bad vor der Bergruine Stralegg. Ab Seebeizli zeitliche Zufahrtsregelung aufgrund schmaler Strasse beachten. Ab Bootssteg Betlis rund 400 Meter mit dem SUP oder einem Boot dem Ufer entlang bis zur Wand.
  • Kletter-Schwierigkeitsgrat (französische Skala): Im sechsten, evtl. unteren 7. Schwierigkeitsgrad
  • Routenlänge: 8 bis 12 Meter, Quergang ca. 30 Meter.
  • Ausrichtung: Süd
  • Beste Jahreszeit: Hochsommer
  • Startpunkt: Stralegg
Kein Muss aber verdammt praktisch bei einem Tag an und im Wasser ist ein Waterbag, am besten mit Trageriemen, um das benötigte Equipment trocken zu transportieren und aufzubewahren.
Kein Muss aber verdammt praktisch bei einem Tag am und im Wasser ist ein Waterbag, am besten mit Trageriemen, um das benötigte Equipment trocken zu transportieren und aufzubewahren.

Bern, Urban-DWS

Im Gegensatz zum Psicobloc-Mekka Mallorca kann die Schweiz beim Urban-DWS auftrumpfen. Ein Beispiel dafür ist der Blutturm in der Bundeshauptstadt Bern, wo an geschichtsträchtigen Strukturen direkt über der Aare geklettert werden kann. Weitere potenzielle Linien sind im legendären Bern Boulder-Guide von Dr. Bomb & Dr. Bäri beschrieben. Und wer mit offenen Augen und kreativem Geist durch die Gegend zieht, wird noch so manch anderes DWS-Schmanckerl entdecken.

  • In der Stadt Bern gibt es durchaus weitere Möglichkeiten zum Urban Deep Water Soloing.
  • Wer mit offenen Augen durch die Gegend geht, wird nicht enttäuscht werden.

DWS-Spot Blutturm: Zugang, Topo, Koordinaten

  • Zugang: Velo oder ÖV
  • Kletter-Schwierigkeitsgrat (Dr. Bomb-Skala): mittel
  • Dr. Bomb-Legalitätsskala: Blutturm: legal
  • Routenlänge: 7 Meter.

Das könnte dich interessieren

Über Bächli Bergsport

Bächli Bergsport ist seit 1974 das führende Schweizer Fachgeschäft für Klettern, Bergsteigen, Expeditionen, Wandern, Skitouren und Schneeschuhlaufen. An derzeit 13 Standorten in der Schweiz bietet Bächli Bergsport seiner Kundschaft fachkundige Beratung und hochstehenden Service. Auf LACRUX publiziert Bächli Bergsport in regelmässigen Abständen spannende Beiträge zu den Themen Klettern, Bouldern und Bergsteigen.

Aktuell

Andy Steindl mit neuem Rekord der Spaghetti Tour

Andy Steindl bezwingt die Spaghetti Tour solo in unglaublichen 7 Stunden, 45 Minuten und 44 Sekunden und stellt damit einen neuen Rekord auf.
00:16:23

Nina Caprez: Das war die grösste Herausforderung in meinem Leben | Interview

An der Arc'teryx Alpine Academy von Anfang Juli hatten wir die Gelegenheit, mit der Schweizer Profikletterin Nina Caprez ein ausführliches Gespräch zu führen. Welchen Einfluss hatte die Geburt ihrer Tochter Lia auf ihr Profidasein? Welche Momente waren besonders herausfordern, welche besonders bereichernd?

Klettern an Olympia: So funktioniert das Wettkampfformat in Paris

In weniger als einem Monat wird an den Olympischen Spielen in Paris um Medaillen gekämpft: So funktioniert das Wettkampfformat.
00:16:21

Technik-Tipps von 5 Kletterprofis

Aidan Roberts, Jen Wood und weitere Profis geben dir in diesem Video Tipps, wie du deine Klettertechnik verbessern kannst.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Andy Steindl mit neuem Rekord der Spaghetti Tour

Andy Steindl bezwingt die Spaghetti Tour solo in unglaublichen 7 Stunden, 45 Minuten und 44 Sekunden und stellt damit einen neuen Rekord auf.
00:16:23

Nina Caprez: Das war die grösste Herausforderung in meinem Leben | Interview

An der Arc'teryx Alpine Academy von Anfang Juli hatten wir die Gelegenheit, mit der Schweizer Profikletterin Nina Caprez ein ausführliches Gespräch zu führen. Welchen Einfluss hatte die Geburt ihrer Tochter Lia auf ihr Profidasein? Welche Momente waren besonders herausfordern, welche besonders bereichernd?

Klettern an Olympia: So funktioniert das Wettkampfformat in Paris

In weniger als einem Monat wird an den Olympischen Spielen in Paris um Medaillen gekämpft: So funktioniert das Wettkampfformat.