Samuel Ometz aus Fully holte sich vor wenigen Tagen die Wiederholung der Route Massala Tea (9a) in Rawyl.

Der Westschweizer Samuel Ometz startet erfolgreich in das laufende Jahr. Nachdem er sich die zweite Begehung der 9a-Route L’Oeuvre bei Fionnay sicherte, gelang ihm mit La Mola Mola (9a) eine schwere Erstbegehung im Klettergebiet La Plamproz.

Zwei Wochen später schon wieder 9a geklettert

Lange liess Samuel nicht mit einer weiteren schweren Begehung auf sich warten. Dieses Mal nahm er sich eine von Betrand Martenet eingerichtete und Cédric Lachat erstbegangene Route vor. Bei der Bewertung äussert sich Samuel nicht konkret und meint, die Schwierigkeit liebe bei 9a.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Flo May