Zwischen dem 24. und 25. Februar 2020 gelang dem Südtiroler Simon Gietl die erste Solobegehung der Traverse an den Drei Zinnen im Winter. Seine Tour verband die Cima Ovest, Cima Grande, Cima Piccola, Punta di Frida und Cima Piccolissima.

Eine Erste Winterbegehung an den Drei Zinnen gelang ihm vor rund drei Jahren zusammen mit dem deutschen Alpinisten Michi Wohlleben (LACRUX berichtete). Nun nahm Simon Gietl die Traverse im Alleingang in Angriff. Für die Begehung benötigte er zwei Etappen mit einem Biwak zwischen der Cima Ovest und der Cima Grande.

Die Drei Zinnen – Dolomiten

Überschreitung Drei Zinnen_Michi Wohlleben und Simon Gietl - Bild Fritz Miller
Diese Gipfel an den Drei Zinnen hat Simon Gietl im Alleingang bezwungen. (Bild Fritz Miller)

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Simon Gietl

Trainingstipps