Wer schafft die schwierigste Kletterroute der Welt?

Vergangenes Wochenende versammelten sich einige Grössen des Kletterzirkus in der schwedischen Kletterhalle „Klättercentret Telefonplan“.

Anlass gab ein Event von Black Diamond, an dem es darum ging, sich an der schwierigsten Sportkletterroute der Welt zu versuchen. Ob Nalle Hukkataival, Magnus Midtbø, Stefano Ghisolfi oder Jorg Verhoeven die Route schaffte, das erfährt ihr im Beitrag von EpicTV.

Credits: Bild instagram

Display Ads Rectangle_dws

Aktuell

Martin Keller begeht 8C+ Boulder Gateway am Dreamtime-Block

Der bald 46-jährige Martin Keller klettert den schwierigsten Boulder seiner Karriere, Gateway, im Bereich 8C+.

T-Stand Hip Rotations: Diese Übung hilft bei Hüftbeschwerden | Ausgleichstraining

Die Trainingsexperten Patrick Matros und Dicki Korb zeigen euch Übungen bei Hüftbeschwerden. Heute: T-Stand Hip Rotations.

Die Schande am K2 | Dokfilm

Gipfelstürmer ließen den schwer verletzten Muhammad Hassan am K2 liegen, ohne zu helfen. Wie konnte es dazu kommen?

Seb Bouin wiederholt Lapsus (9b) und wertet ab

Sébastien Bouin gelingt die Wiederholung der Route Lapsus (9b). Er wertet die von Stefano Ghisolfi erstbegangene Route auf 9a+ ab.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Martin Keller begeht 8C+ Boulder Gateway am Dreamtime-Block

Der bald 46-jährige Martin Keller klettert den schwierigsten Boulder seiner Karriere, Gateway, im Bereich 8C+.

T-Stand Hip Rotations: Diese Übung hilft bei Hüftbeschwerden | Ausgleichstraining

Die Trainingsexperten Patrick Matros und Dicki Korb zeigen euch Übungen bei Hüftbeschwerden. Heute: T-Stand Hip Rotations.

Die Schande am K2 | Dokfilm

Gipfelstürmer ließen den schwer verletzten Muhammad Hassan am K2 liegen, ohne zu helfen. Wie konnte es dazu kommen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein