Endlich haben wir sie gefunden: Die Kletterhose, die nicht wie eine solche aussieht, aber definitiv eine solche ist: Die Forged Denim von Black Diamond. Einen ersten Test hat sie in Fontainebleau mit Bravour gemeistert. Angenehmens Tragegefühl, volle Bewegungsfreiheit und ein Aussehen, dass einen Stadtbummel durch Paris erlaubt.

Bunt, leuchtig, auffällig geschnitten und mit prominenten Logos versehen. So sieht die typische Kletterhose aus. Wer auf der Suche nach einer Kletterhose ist, mit der man beim Feierabendbier nach einem Klettertag, abgesehen von den Magnesiumspuren, eine gute Falle macht, dem empfehlen wir die neueste Kreation aus dem Hause Black Diamond: Forged Denim Pants.

Elastisch und trotzdem strapazierfähig

Die Forged Denim gleicht nur äusserlich einer klassischen Jeanshose. Schon beim Reinschlüpfen merkt man den Unterschied: Die Hose ist super elastisch und erinnert vom Tragegefühl her eher an eine Leggins. Dank des Cordura-Gewebeanteils ist die Hose aber nicht nur elastisch, sondern auch extrem strapazierfähig.

Produktedetails

Die Forged Denim besteht zu 75 Prozent aus Baumwolle, 10 Prozent Nylon, 13 Prozent Polyester und 2 Prozent Elastan. Diese Mischung macht sie zu dem was sie ist: Eine Jeans, die einem beim hohen Antreten von Tritten nicht einschränkt, angenehm zu tragen ist und trotzdem abriebfest ist. Kleine Details wie die Kletterbürsten-Tasche runden die Hose ab. Wir sagen: Daumen hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.