Am 22. August 2018 erreignete sich ein Felssturz an der berühmten Arête des Cosmiques im Mont Blanc Gebiet. Die Informations- und Rettungsorganisation La Chamoniarde rät dringend von einer Begehung der Route ab.

Das Gebiet um die Arête des Cosmiques ist unter Beobachtung von La Chamoniarde. Die Organisation rät dringend von einer Begehung ab. Der Geologe Ludovic Ravanel geht davon aus, dass die Route aufgrund der instabilen Situation auch im Winter nicht begehbar sein wird.

 Der Schein trügt. Userbild vom 17. August 2018

Bilder des massiven Felssturzes an der Arête des Cosmiques

Schuttfeld-nach-dem-Felssturz-am-Mont-Blanc
Das Schuttfeld nach dem Felssturz im Mont-Blanc-Gebiet (Bild: PGHM Chamonix Mont-Blanc).

 

Die-Arete-des-Cosmique-am-Mont-Blanc
Die betroffene Stelle an der Arête des Cosmiques (Bild: PGHM Chamonix Mont-Blanc).

Weitere Informationen sind der Website von La Chamoniarde zu entnehmen.

Credits: Bilder PGHM Chamonix Mont-Blanc

«Kletterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.