Mori stösst Garnbret vom Thron, Schubert holt 5. WM-Gold: Resultate Finals Lead Männer und Frauen

Die Finals im Leadklettern hätten emotionaler und überraschender kaum sein können. Bei den Frauen siegt Ai Mori im Duell mit Janja Garnbret. Bei den Männern greift Jakob Schubert nach seiner fünften WM-Goldmedaille und profitiert dabei von den Missgeschicken mehrerer Mitstreiter.

Die News rund um die WM 2023 werden präsentiert von Unparallel, Petzl und Bächli Bergsport

Im Lead-Halbfinale der Frauen hatte Janja Garnbret der jungen Athletin Ai Mori den Vortritt lassen müssen. Die Slowenin flog bei 47 raus, die Japanerin schaffte 52. Als Garnbret im Finale dann bis zum Top kletterte, schien die Sache fast schon gegessen – zumal dies keine der anderen Finalteilnehmerinnen vor ihr geschafft hatte. Doch da Ai Mori das bessere Halbfinal-Resultat in der Tasche hatte, konnte sie die slowenische Überfliegerin mit einem Top noch vom Thron verdrängen. Und genau das tat sie.

Highlights Tag 6 | Video

Janja Garnbret freut sich über ihr Top. Doch die Freude währt nicht lange. Wenig später schnappt ihr Ai Mori die Medaille weg. Bild: Jan Virt
Janja Garnbret freut sich über ihr Top. Doch die Freude währt nicht lange. Wenig später schnappt ihr Ai Mori die Medaille weg. Bild: Jan Virt

Starkes Starterfeld bei den Frauen

Garnbrets Teamkollegin Mia Krampl, die als frühe Startende mit einer 42 lange Zeit in Podiumsreichweite lag, wurde letzten Endes von der Koreanerin Chaehyun Seo auf den undankbaren vierten Platz buxiert. Die Bronze geht aber absolut verdient an Seo. Sie kletterte von Beginn weg äusserst präzise und legte mit 47+ eine solide Marke vor, die bis zum Finalende für ein Podest ausreichte.

Das Niveau im Finale war insgesamt sehr hoch. So lagen die Amerikanerin Brooke Raboutou, die gestern Abend bereits beim Bouldern eine Medaille gewann, die Österreicherin Jessica Pilz sowie die Italienerin Laura Rogora sehr nahe zusammen.

Sportkletter-WM: Rangliste Final Lead Frauen

RangVornameNameLandPunkte
1AIMORIJPNtop
2JANJAGARNBRETSLOtop
3CHAEHYUNSEOKOR47+
4MIAKRAMPLSLO42
5BROOKERABOUTOUUSA39+
6JESSICAPILZAUT39
7LAURAROGORAITA36+
8MIHONONAKAJPN32
9MOLLYTHOMPSON-SMITHGBR26+

Unparallel Souped Up:
Hochfunktionaler Kletterschuh für bombenfeste Toe-Hooks

Beim Souped Up von Unparallel handelt es sich um einen hochfunktionalen Kletterschuh mit starkem Downturn für maximale Präzision. Der Souped Up hat ein zweiteiliges Sohlendesign und kombiniert unterschiedliche Gummimischungen. Diese Konstruktion sorgt für Steifigkeit und präzise Kraftübertragung. Bist du ready fürs Klettern?

Moderner Routenstil forciert Generationenduell

Den Routenschraubern war mit der spektakulären Finalroute eine gute Schwierigkeit gelungen, um das starke Teilnehmerfeld genügend auseinander zu dividieren und dem Publikum gleichzeitig eine ordentliche Show zu bieten. Auch beim Lead-Finale der Männer erzwang die Route ungewöhnliche Bewegungen und kreative Lösungsansätze.

Sehr gut mit diesem modernen Routenbau-Stil im Wettkampf kam der japanische Youngster Sorato Anraku zurecht. Der 16-jährige Überflieger, der diese Saison bereits an diversen Weltcups sein unglaubliches Talent aufblitzen liess, machte als vierter Startender mit 48 eine mächtige Ansage.

Jakob Schubert klettert seinem 5. Weltmeistertitel entgegen. Bild: Jan Virt
Jakob Schubert klettert seinem 5. Weltmeistertitel entgegen. Bild: Jan Virt

Dieser vermochte nur der vierfache Weltmeister aus Österreich, Jakob Schubert, etwas entgegenzuhalten. Kurz unterhalb des Tops konnte er an der selben Stelle wie der Japaner noch die Bewegung zum nächsten Griff einleiten und sicherte sich so die 48+.

Hirundos:
Leichter, komfortabler Gurt zum leistungsorientierten Klettern

Petzl-Klettergurt-Hirundos

Der Hirundos ist für athletische Kletterer zum Hallen- und Felsklettern bestimmt. Der schmale, leichte Gurt gewährleistet maximale Bewegungsfreiheit und ist auch beim freien Hängen komfortabel. Die vier Materialschlaufen bieten Platz für alle benötigten Ausrüstungsgegenstände und die verstärkten Anseilösen schützen dauerhaft vor Seilabrieb.

Wenn zwei sich rausnehmen, freut sich der Dritte

Jetzt lag es nicht mehr in den Händen von Jakob Schubert, ob er seinen fünften Weltmeistertitel gewinnen würde. Adam Ondra flog unerwartet früh aus der Route und damit auch aus der Podest-Zone.

Somit lag es am Briten Toby Roberts, Schubert den Titel streitig zu machen. Der Youngster hatte im Halbfinale eine ungeheure Ausdauer an den Tag gelegt und einen eisernen Willen gezeigt. Doch auch er machte einen kleinen Fehler und verpatzte den ersten dynamischen Sprung im unteren Drittel der Route.

Alex Megos setzt in der Lead-Finalroute zum Dynamo an. Bild: Jan Virt.
Alex Megos setzt in der Lead-Finalroute zum Dynamo an. Bild: Jan Virt.

Nutzniesser dieses Patzers ist der deutsche Kletterer Alex Megos. Er gewinnt mit einer 40 die WM-Bronzemedaille im Leadklettern und freute sich natürlich riesig über dieses Geschenk von Ondra und Roberts. Aber am grössten war die Freude von Jakob Schubert, der seine lange Karriere mit einem fünften Weltmeistertitel krönen kann.

Sportkletter-WM: Rangliste Finale Lead Männer

RangVornameNachnameLandQualifikation
1JAKOBSCHUBERTAUT1
2SORATOANRAKUJPN2
3ALEXANDERMEGOSGER7.35
4DOHYUNLEEKOR11.62
5AOYURIKUSAJPN6.71
6PAULJENFTFRA10.06
7SEANBAILEYUSA11
8ADAMONDRACZE3.16
9TOBYROBERTSGBR2.83

Das könnte dich interessieren

Content-Partner Kletterweltmeisterschaft 2023

Die Berichterstattung rund um die Kletterweltmeisterschaft 2023 in Bern wird präsentiert von Unparallel, Petzl und Bächli Bergsport:

Maximaler Grip, durchdachte Designs und «hand-made in California»: Die Marke «Unparallel» überzeugt nicht nur mit jahrelanger Erfahrung in der Herstellung von Kletterschuhen, sondern setzt gleichzeitig auf eine nachhaltige Philosophie – sowie auf eine Auswahl an eigens entwickelten Gummimischungen, die von langjährigen, lokalen Partnern exklusiv verarbeitet werden.

Unser Unternehmen wird seit 50 Jahren auf der Basis von vier Grundpfeilern geführt: Die Stabilität unseres Familienunternehmens, die Förderung des Pioniergeistes für die Entwicklung erstklassiger Lösungen, die Garantie industrieller Exzellenz mit Null-Fehler-Ziel und die enge Zusammenarbeit mit den Menschen unserer Communities, mit denen wir weltweit bewährte Techniken für mehr Sicherheit teilen.

Wir lieben die Berge und leben für die Berge. Als grösster Schweizer Spezialist für Bergsport bieten wir ein einmalig breites und hochwertiges Sortiment für alle alpinen Sportarten. Bei uns finden Vollblutbergsteiger, Bergbegeisterte und Einsteiger eine reiche Auswahl an Ausrüstung in unseren Filialen mit Hauptgeschäft und Outlet oder online zum fairsten Preis.

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++

Credits: Titelbild Lena Drapella

Aktuell

IFSC Lead und Speed Weltcup Briançon | Infos & Livestream

Vom 17. bis 19. Juli 2024 findet in Briançon der letzte Weltcup vor Olympia statt. Hier findest du alle wichtigen Infos und Livestreams.

5 Gründe nächstes Jahr ins Alpin-Mekka Chamonix zu pilgern

Erfahre alles über die Arc'teryx Alpine Academy in Chamonix: Ein Event der Superlative für Alpinbegeisterte aus über 30 Ländern.

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

IFSC Lead und Speed Weltcup Briançon | Infos & Livestream

Vom 17. bis 19. Juli 2024 findet in Briançon der letzte Weltcup vor Olympia statt. Hier findest du alle wichtigen Infos und Livestreams.

5 Gründe nächstes Jahr ins Alpin-Mekka Chamonix zu pilgern

Erfahre alles über die Arc'teryx Alpine Academy in Chamonix: Ein Event der Superlative für Alpinbegeisterte aus über 30 Ländern.

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.