Sprachkommandos können praktisch sein. Wir reden mit unseren Handys, um schneller zu sein und Geräte wie Alexa reden wiederum mit uns, als ob wir in einer Beziehung wären. Ein elektronisches Gerät, das im Bergsport sinnbildlich für Effizienz und Schnelligkeit steht, ist das LVS. Die Frage, die sich aufdrängt: Könnten Sprachkommandos die Suche nach Verschütteten beschleunigen? Ortovox hat eine Antwort darauf: Das Diract Voice.

Ein Beitrag von Fabian Reichle – Bächli Bergsport

Die Standard-Lawinenausrüstung hat eine interessante Entwicklung hinter sich. Während die archaischen Schaufeln und Sonden in ihren Funktionen weitgehend unverändert bleiben, hat das LVS enorme Sprünge hingelegt. Das ist hauptsächlich dem technologischen und digitalen Fortschritt gedankt. So dürfte es eigentlich kaum verwundern, dass nun auch Sprachkommandos in den Geräten Einzug hält. Eigentlich.

Diract Voice – Spielerei oder Sicherheitsgewinn?

Skepsis ist durchaus berechtigt, denn ein sprechendes LVS klingt in erster Linie nach Spielerei und Experiment – beides Dinge, auf die man im Ernstfall unbedingt verzichten möchte. Doch Vorurteile sind bekanntlich da, um aus dem Weg geräumt zu werden.

Die Ansprüche von Ortovox sind einleuchtend: Ein LVS kann nicht einfach und intuitiv genug sein.

Die Ansprüche von Ortovox sind einleuchtend: Ein LVS kann nicht einfach und intuitiv genug sein. Ein Gerät, das mit einem spricht, hat in diesen Punkten zwei entscheidende Vorteile. Erstens, direkte Anweisungen durch eine Stimme können schneller umgesetzt werden als wenn Infos auf einem Display abgelesen werden müssen und zweitens, hier kommt ein psychologischer Aspekt zum Zug, eine Stimme kann beruhigen.

Gerade in extremen Stresssituationen wie einem Lawinenniedergang mit Verschütteten kann das lebensrettend sein. Das Diract Voice muss man sich also wie einen professionellen Coach vorstellen, der bei der Verschüttetensuche dabei ist und klare Anweisungen gibt.

Abgesehen von der Sprache punktet das Diract Voice jedoch auch in vielen anderen Bereichen. Das reduzierte, logische Design trägt ebenfalls zu einer intuitiven Bedienung bei; der integrierte Nachlawinenschutz schaltet im Fall der Fälle automatisch vom Such- in den Sendemodus; das Display ist auch bei schwierigsten Wetterbedingungen bestens lesbar.

LVS mit Lithium-Ionen-Batterie

Ein weiteres Unikum ist der integrierte Akku. Vorbei sind die Zeiten von ausgelaufenen Batterien und noch besser: Der Akku ist äusserst kälteresistent und bringt selbst bei -20 Grad verlässliche und lange Leistung.

Im Diract Voice steckt eine geballte Ladung technischer Innovation, die durchdacht und sinnvoll ist. Von Superlativen sprechen ist stets heikel, jedoch kann durchaus gesagt werden, dass Ortovox ein kleiner Gamechanger gelungen ist. Das hat dem Gerät unter anderem den «ISPO Product of the Year Award» eingebracht.

Das könnte dich interessieren

Produkt des Monats

Jeden Monat präsentiert LACRUX in Zusammenarbeit mit Bächli Bergsport ein Produkt, das uns überzeugt. Zu kaufen gibt es das Produkt an derzeit 13 Standorten in der Schweiz sowie im Online-Shop von Bächli Bergsport.

+++
Credits: Bild Ortovox, Text Bächli Bergsport

Sea
EnglishSpanishGerman