Wenn am 13. und 14. September die besten Boulderer der Welt beim jährlichen adidas ROCKSTARS Invitational in der Porsche-Arena um den Einzug ins Superfinale kämpfen, sind spektakuläre, der Schwerkraft trotzende Züge in der Vertikalen garantiert. Die internationale Kletterveranstaltung zieht die Topstars der Szene nach Stuttgart – und inszeniert hochspannendes Wettkampf-Bouldern als beeindruckende Kletter-Show.

Der beliebte Einladungswettbewerb für die internationale Kletterelite findet bereits zum neunten Mal statt, und auch in diesem Jahr ist das Starterfeld hochkarätig. Rund 4’000 sport- und musikbegeisterte Zuschauer können von den Rängen live mitfiebern, wenn Welt- und Europameister, Weltcupsieger, nationale Champions und möglicherweise zukünftige Olympiasieger um den Sieg bouldern.

Globale Eventserie: Adidas Rockstars

In den vergangenen Jahren hat sich unter dem Hauptevent adidas Rockstars eine ganze Serie von Qualifikationswettbewerben für Amateure entwickelt. Diese „Ticket to Rockstars“ Grassroots-Events werden in Kletterhallen in New York, Los Angeles, London, Paris, Tokio, Shanghai, Berlin oder Zürich ausgetragen. Mit insgesamt 21 Events in acht Ländern, drei Kontinenten und mit rund 5’000 Teilnehmenden ist Ticket to Rockstars inzwischen die größten Amateur-Boulderserie der Welt.

Trailer Adidas Rockstars 2019

Die Sieger der einzelnen „Tourstops“ gewinnen ihr „Ticket“ zum Rockstars Event, das heisst sie werden zum globalen Ticket to Rockstars-Finale nach Stuttgart eingeladen, verbringen ein Wochenende im offiziellen Athletenhotel, Seite an Seite mit den Stars, und können darüber hinaus eine Wildcard für das Semifinale der Profis gewinnen, wenn sie es in Stuttgart unter die Top 3 schaffen.

Beste Chancen auf einen dieser begehrten Wildcard-Plätze haben die frischgebackene Doppel- Jugendweltmeisterin Oriane Bertone (FRA) – Siegerin des Ticket to Rockstars Paris/ Fontainebleau – die als bisher jüngste Kletterin ein 8b+ Problem bouldern konnte, das 14- jährige Nachwuchstalent Kylie Cullen (USA), die kürzlich den adidas Rockstars von 2017, Alex Puccio, im Finale des Women Up Kletterbewerbs schlug, sowie der mehrfache European Youth Cup Gewinner, Léo Favot (FRA).

Miho Nonaka am Adidas Rockstars Event. (Bild Vladek Zumr)

Weltklassefeld am Start

An adidas Rockstars teilnehmen darf nur, wer eine Einladung erhält. Die Startliste liest sich wie das Who’s Who der Boulderszene. Nach dem Abschluss der Boulder-Weltcupsaison im Juni und dem ersten Olympia-Qualifikationsevent für Tokio 2020 – der IFSC-WM in Japan im August – können sich einige Athleten schon entspannen, denn sie haben ihr „Olympiaticket“ in der Tasche. Andere müssen weiter in Form bleiben, um die zweite Chance beim Combined Qualifier in Toulouse Ende November zu nutzen.

Im Starterfeld sind dieses Jahr unter anderem die Titelverteidigerin Miho Nonaka (JPN), die Ausnahmeathletin Janja Garnbret (SLO), die sich in diesem Jahr sowohl den Gesamtweltcup- als auch einen dreifachen WM- Titel (Boulder, Lead & Olympic Combined) sichern konnte, der dreifache adidas Rockstar Sean McColl (CAN), sowie die Boulder Gesamt-Weltcup-Sieger der letzten Jahre Shauna Coxsey (GBR), Jernej Kruder (SLO) und Jongwon Chon (KOR). Bester deutscher im Feld ist der Essener Yannick Flohé, der bei den Weltmeisterschaften in Hachioji letzten Monat die Bronzemedaille im Bouldern gewann.

Live-Stream: Halbfinale Adidas Rockstars 2019 – 14.09.2019 / 11.00 Uhr

Live-Stream: Finale Adidas Rockstars 2019 – 14.09.2019 / 20.15 Uhr

+++
Credits: Text zVg, Titelbild Vladek Zumr