Kann Ondra alle harten Routen in Soyhières an einem Nachmittag onsighten?

Adam Ondra besuchte das Schweizer Klettergebiet Soyhières und versuchte die schwierigsten Routen an einem Nachmittag onsight zu klettern. Schafft er es? Ihr erfährt es in diesem Video.

Ondra liebt das Spiel mit der Onsight-Kletterei. Und genau diesem Spiel widmete er sich kürzlich in Soyhières im Basler Jura. Das Gebiet ist bekannt für seine langen und ausdauerlastigen Routen. Als Aufwärmroute wählte der Tscheche die 8b+ Route Déja, die ihn nach erfolgreicher Onsight-Begehung mehr als erwartet pumpte.

«Es gibt Leute, die lieben es, wenn sie bei der Aufwärmroute schon ordentlich gepumpte Arme haben. Ich mag das nicht, denn dann habe ich das Gefühl, meine Maximalkraft leide den ganzen Rest des Tages.»

Als weitere Routen für sein Onsight-Spiel wählte er Le temps difficile (8c+), Un Chant pour Philm (8c) und Mines de rien (8b+).

Rectangle_Knatsch im Magic Wood

Und wer sich nach dem Video fragt, wie eine solche Ticklist möglich ist, der kriegt von Ondra in Kurzfassung die simple Antwort: «Die richtige Strategie macht es aus.» Wenn es doch nur so einfach wäre.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild AO Productions 2024

Martin Feistl tödlich verunglückt

Der deutsche Spitzenalpinist Martin Feistl ist vergangenen Samstag in der Südwand der Scharnitzspitze tödlich verunglückt.
00:24:44

Seb Bouin: «Nach der wichtigsten Schlüsselstelle stürzte ich 11 Mal»

Video: Begleite den französischen Profikletterer Seb Bouin auf seinem Weg zur vierten Begehung von Bibliographie in Ceüse.

Bei Alex Honnold geht Free Solo selbst auf nassem Fels

Mit zwei 300-Meter-Free-Solos, eines davon in nassem Fels, meldet sich Alex Honnold im Yosemite-Valley zurück.

Aktuell

Martin Feistl tödlich verunglückt

Der deutsche Spitzenalpinist Martin Feistl ist vergangenen Samstag in der Südwand der Scharnitzspitze tödlich verunglückt.
00:24:44

Seb Bouin: «Nach der wichtigsten Schlüsselstelle stürzte ich 11 Mal»

Video: Begleite den französischen Profikletterer Seb Bouin auf seinem Weg zur vierten Begehung von Bibliographie in Ceüse.

Bei Alex Honnold geht Free Solo selbst auf nassem Fels

Mit zwei 300-Meter-Free-Solos, eines davon in nassem Fels, meldet sich Alex Honnold im Yosemite-Valley zurück.

Edelrid Pinch: Neues Sicherungsgerät mit Blockierfunktion und direkter Gurteinbindung

Das Pinch von Edelrid kann als erstes Sicherungsgerät am Markt ohne Karabiner in den Zentralring des Klettergurts eingehängt werden.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

×Display 350x90_Knatsch im Magic Wood