Mammut nimmt Adam Ondra unter Vertrag

Stimmen unsere Interpretationen eines kürzlich veröffentlichten Videos, so wird Adam Ondra bald beim Schweizer Outdoorausrüster Mammut unter Vertrag sein.

Das wären Big News! Adam Ondra ist seit vielen Jahren Athlet bei Black Diamond und pflegt mit seinen Sponsoren langjährige Beziehungen. Vor wenigen Stunden hat jedoch Adam Ondra einen Instagram-Beitrag publiziert, der auf einen Wechsel zu Mammut hindeutet.

Im von Adam Ondra veröffentlichten Video sind zahlreiche kurze Sequenzen aneinandergereiht und mit folgenden Texttafeln angereichert.

nordvpn_display

All adventures are mysteries connecting the past, all our hard work, visions and plans like river streams to the threads of our lives, clouds of dreams with those close to us, forging the memories. February 1, 2022.

Video Adam Ondra

Mehrere Szenen und Bilder, die im Video vorkommen, stammen eindeutig von Mammut. Zu Beginn werden historische Bilder der Gründer von Mammut gezeigt, Produkte von Mammut sind zu sehen und die Orte, an denen Adam Ondra steht, deuten auf den Eingangsbereich des Hauptsitzes von Mammut hin.

Die letzte Szene mit dem Handschlag, verbunden mit dem Datum 1. Februar 2022, sind unserer Meinung nach als klares Zeichen zu werten, dass Adam Ondra in wenigen Tagen offiziell als neuer Mammut-Athlet verkündet wird.

Kehrt Adam Ondra also Black Diamond bald den Rücken zu und wechselt zum Schweizer Bergsportausrüster Mammut?

https://www.instagram.com/p/CZIALixI8FH/

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild AO PRODUCTION S.R.O.

Aktuell

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.

Wild Collective Bergsport Festival geht in die zweite Runde

Am 1. und 2. März geht das Wild Collective Bergsport Festival im appenzellischen Herisau in die zweite Runde.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.