Margo Hayes stattete dem nordamerikanischen Klettergebiet Red River Gorge einen Besuch ab und kletterte einige klassische Linien. In nur fünf Versuchen punktete sie Golden Ticket (8c+) und fackelte auch in Southern Smoke (ebenfalls 8c+) nicht lange.

Margo Hayes ist spätestens seit ihrer Begehung von La Rambla in Siurana im Frühling 2017 einem breiteren Publikum bekannt. Die 20-jährige Amerikanerin schrieb mit ihrer Begehung der 9a+ Route Klettergeschichte. Nie zuvor kletterte eine Frau eine Route in diesem Schwierigkeitsgrad. Bereits im Herbst desselben Jahres doppelte sie nach und punktete eine der berühmtesten Sportkletterrouten überhaupt: Biographie (9a+) in Céüse, Frankreich.

Kurzer Prozess in Red River Gorge

Für eine Weile war es etwas ruhiger um die junge Amerikanerin. Womöglich blieb neben dem Training und der Kletter-WM in Innsbruck nicht viel Zeit fürs Klettern am Fels. Umso besser sind die Nachrichten nun aus dem Klettergebiet Red River Gorge, das Margo vor Kurzem besuchte. Sie kletterte verschiedene Klassiker des Gebiets. Am interessantesten sind die Begehungen von Golden Ticket und Southern Smoke (beide 8c+). Golden Ticket wurde von Kenny Barker eingerichtet und durch Adam Taylor erstbegangen.

Video: Erste weibliche Begehung von Golden Ticket

Das könnte dich auch interessieren

Film über Margo Hayes Begehung von La Rambla (9a+)

Credits: Titelbild Jan Novak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.