Die beiden Frauen Margo Hayes und Paige Claassen haben sich die erste und zweite weibliche Begehung der Route Kryptonite (8c+/9a) bei Fortress of Solitude.

Die Kletterroute Kryptonite wurde von Tommy Caldwell im Jahr 1999 erstbegangen und gilt als erste 9a-Route Nordamerikas.

Kryptonite ist die perfekte Sportkletterroute mit spannenden Bewegungen und interessanten Griffen.

Tommy Caldwell

In einem Interview gegenüber Mountainzone.com sagte Tommy 1999, er sei sich nicht sicher, ob die Route mit 9a bewertet werden können oder nicht, da er zuvor noch nie eine Route in diesem Grad kletterte. Die Route wurde seither aber meist als 9a gehandelt. Unschlüssig sind sich nun die beiden ersten weiblichen Begeherinnen der Route.

9a oder doch nicht?

Während Paige Claassen meint, die Route sei nach einem Griffausbruch deutlich schwerer geworden, sagt Margo, die Route sei auch nach einem Griffausbruch deutlich leichter als andere Routen im Bereich 8c+/9a, die sie in Vergangenheit kletterte.

Ob 9a oder nicht, Paige Claassen wie auch Margo Hayes gehören zu den stärksten weiblichen Kletterern. Margo kletterte als einzige Frau die berühmte 9a+ Trilogie Biographie, La Rambla und Papichula. Paige kletterte vor Kryptonite schon zweimal 9a-Routen (Algorithm und Shadowboxing).

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Matty Hong

La