Stefano Carnati ist in Hochform. Kurz nach der erfolgreichen Begehung der beiden 8c-Bouldern Dreamtime und The Story of Two Worlds in Cresciano punktet er die 9a+ Route Demencia Senil im spanischen Margalef.

Vor zehn Jahren gelang Chris Sharma die Erstbegehung der Route Demencia Senil, der damals schwersten Route in Margalef, Katalonien. Die Route im Sektor El Laboratori wurde seither von zahlreichen Kletterern wie Alex Megos (im zweiten Versuch) und Stefano Ghisolfi gepunktet.

Die jüngste Begehung holt sich nun der Italiener Stefano Carnati. Die Begehung bereitete dem Italiener nur wenig Mühe. In wenigen Versuchen, kurz nach seiner Ankunft, erreichte er den Stand nach dem erfolgreichen Durchstieg.

“Ein weiteres Testpiece von Chris Sharma, das ich schon immer klettern wollte.”

Stefano Carnati

Zur Begehung muss gesagt werden, dass Stefano Carnati die Züge der Route bereits im Jahr 2017 ausboulderte. Dies schmälert seine Leistung aber in nichts.

Stefano Carnati bei der Begehung von The Story of Two Worlds

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Marco Zanone

Eisklettern-Transa/