Begeht Stefano Ghisolfi in Laghel bei Arco bald die zweite 9c der Welt?

Stefano Ghisolfi gehört zu den stärksten Kletterern der Welt. In Arco hat er sich in ein Projekt verbissen, bei dem es sich um eine 9c-Route handeln könnte.

Mit Routen wie Perfecto Mundo (9b+), La Capella (9b) oder First Round First Minute (9b) auf seinem Konto, spielt Stefano Ghisolfi in der absoluten Spitzengruppe der Kletterer. Im italienischen Klettergebiet Laghel bei Arco hat sich Stefano nun ein neues Projekt vorgenommen.

„Ich weiss nicht, was es bedeutet, 9c zu klettern. Doch ich habe ich mich in die Linie und das Projekt verliebt. Es ist egal, wie schwer die Tour ist. Sie reizt mich einfach, weil sie zu schwer für mich ist.“

Stefano Ghisolfi

Beim Projekt handelt es um eine Verlängerung der Route Queen Line, die von Adam Ondra im Jahr 2017 erstbegangen und durch Stefano dieses Jahr wiederholt wurde.

Dieses Video zeigt Stefano Ghisolfi in der möglichen 9c-Route bei Laghel

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Spazio Verticale

Aktuell

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Neuer 8000er-Speedrekord: Vadim Druelle besteigt Nanga Parbat in 15h 15 min

Der junge Franzose Vadim Druelle besteigt den Nanga Parbat in 15h 15min und unterbietet damit die bisherige Fastest Known Time um 5 Stunden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Höchster unbestiegener Berg der Welt erklommen: Gipfelerfolg am Muchu Chhish (7453m)

Den tschechischen Extrembergsteigern Zdenek Hak, Radoslav Groh und Jaroslav Bansky gelingt die Erstbesteigung des Muchu Chhish.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Neuer 8000er-Speedrekord: Vadim Druelle besteigt Nanga Parbat in 15h 15 min

Der junge Franzose Vadim Druelle besteigt den Nanga Parbat in 15h 15min und unterbietet damit die bisherige Fastest Known Time um 5 Stunden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.