Der spanische Kletterer Edu Marin richtet im chinesischen Getu eine der schwierigsten Mehrseillängentouren im vielleicht grössten Dach der Welt ein. Im folgenden Video stellt er das Projekt mit dem Namen Valhalla vor.

Anfang März reiste Edu Marin mit seinem Bruder Alex nach China. Mit im Gepäck hatten sie mehrere hundert Bolts, Karabiner, Seile, und sonstige Hartwaren. Alles in allem wog ihr Gepäck 200 Kilogramm. Edu erklärt den Grund für die aufwändige Reise: “We’ve been dreaming for years of this adventure. We’re going to open the longest and most impressive roof in the world.”

Edu Marin und sein Bruder Alex künden das Projekt an

Abgang mit Bohrmaschine

Bereits wenige Tage nach Ankunft am Flughafen beginnen die beiden mit dem Einrichten der Route. Eine dermassen lange und total überhängende Route einzurichten ist kein Zuckerschlecken, wie das folgende Video zeigt.

Ein Beitrag geteilt von Edu Marin (@edumarin1) am

250 Meter reine Dachkletterei

Vor wenigen Tagen war es dann so weit. Edu verkündet, er uns sein Brüder hätten die gesamte Route eingerichtet. Die Route erstreckt sich über insgesamt 380 Meter, 250 davon verlaufen im komplett überhängenden Dach der Riesenhöhle bei Getu. Mehrere Seillängen bewegen sich im Schwierigkeitsgrad 8c, 8c+. Eine Länge, so mutmasst Edu, wird wohl bei 9a liegen. Edu sagt stolz: “I am very happy to have bolted this monster, a beautiful line, with a unique style, fun, futuristic, with quality rock and extreme difficulties. It’s a crazy a 3D-climb and of course extremely physical.” Doch nun genug geredet. Hier das Video.

Video über die wohl schwierigste Mehrseillängenroute im vielleicht grössten Dach der Welt

Credits: Titelbild Esteban Lahoz

La

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.