Video: Jimmy Webb klettert Squamish-Klassiker Dreamcatcher

Auf einem dreimonatigen Trip entschied sich Jimmy Webb spontan, die von Chris Sharma erstbegangene Route Dreamcatcher (9a) in Squamish zu probieren. In diesem Video erzählt Jimmy vom Prozess des Projektierens von Dreamcatcher.

Die Route wurde am 23. September 2005 von Chris Sharma erstbegangen und vier Jahre später erstmals durch den Kanadier Sean McColl wiederholt. Ben Harnden holte sich im Jahr 2012 eine Rotpunktbegehung und Alex Megos 2016 (in lediglich drei Versuchen). Mehrere Jahre des Projektierens investierte Mike Foley, bis er Dreamcatcher 2017 punktete.

Video über das spontane 9a-Projekt von Jimmy Webb: Dreamcatcher

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Screenshot Video Mellow

nordvpn_display

Aktuell

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.

Wild Collective Bergsport Festival geht in die zweite Runde

Am 1. und 2. März geht das Wild Collective Bergsport Festival im appenzellischen Herisau in die zweite Runde.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Michaela Kiersch: «Mein bester Bouldertag ever»

Die amerikanische Kletterin Michaela Kiersch hat am Hueco Rock Rodeo innerhalb von 7 Stunden 10 Boulder zwischen 7B+ und 8B gezogen.

Historisch: Erste freie Begehung von Riders on the Storm (1200m, 7c+)

Siebe Vanhee, Sean Villanueve, Nico Favresse und Drew Smith gelingt die erste freie Begehung von Riders on the Storm.

Grosse Winterlinie in der Triglav-Nordwand wiederholt | The Dream Couloir

Gleich mehrere Seilschaften konnten im Januar eine der grossen slowenischen Winterlinien, das Dream Couloir in der Triglav-Nordwand begehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein