Charlotte Durif und ihr Freund Josh Larson haben ihre Weltreise fortgesetzt und machten Halt in Serbien. Richtig verstanden, Serbien. Sicherlich nicht die bekannteste Kletterdestination und sicherlich auch nicht das Land mit den meisten Routen. Darum haben Charlotte und Josh nachgeholfen und zahlreiche Routen eingerichtet.

Die Hauptstadt Serbiens, Belgrad, zählt rund 2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Die Klettercommunity der Millionenstadt ist mit 200 Personen hingegen äusserst klein. Etwa ähnlich sehen die Verhältnisse aus, wenn man das Felspotenzial mit den Anzahl Routen vergleicht, die im südosteuropäischen Land eingerichtet sind. Mit der Unterstützung lokaler Kletterer machten sich Charlotte und Josh auf die Suche nach einem neuen imposanten Kletterspot. Gefunden haben sie eine riesige Felshöhle in einem klettertechnisch fast unberührten Tal im Süden Serbiens.

Video über die Abenteuer von Charlotte Durif und Josh Larson in Serbien

Credits: Bild Cold House Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.