Yannick Flohé mit beinahe Flash: Zoolander (9a) & Pure Imagination (8c+)

Yannick Flohé stellt seine Fitness aktuell in den Vereinigten Staaten am Fels auf die Probe. Der deutsche Profikletterer punktet Routen um den neunten Franzosengrad im jeweils zweiten Versuch.

Vor rund einem Monat fand der letzte IFSC-Wettkampf der Saison statt. Für Yannick Flohé war es eine. der erfolgreichsten Saisons seiner Karriere. Diesen Höhenflug setzt der Deutsche nun am Fels fort. Zusammen mit seinem Teamkollegen Alexander Megos befindet er sich aktuell in den Vereinigten Staaten, genauer in Kentucky. Während die meisten den Südstaat mit seinen in Holzfässern gereiften Bourbon in Verbindung bringt, so assoziieren Kletterinnen und Kletterer die Gegend mit der Red River Gorge.

Die Red River Gorge ist denn auch der Schauplatz für die aktuelle Hochform von Flohé. Vor zwei Tagen vermeldete er einen ersten Erfolg, ihm gelang die Begehung von Pure Imagination (8c+) im lediglich zweiten Versuch. Beim Einstieg witzelt Flohé noch, die Begehung könne eigentlich auch als Onsight angesehen werden, denn er könne sich kaum mehr an die Beta erinnern.

Yannick Flohé bei der Begehung von Pure Imagination (8c+) | Video

Gestern dann doppelte der 23-Jährige nach. Wieder im erst zweiten Versuch, punktete er Zoolander, eine Tour, die noch ein Tick schwieriger bewertet ist: 9a. Ein Blick auf das Video der Begehung macht die Leistung von Flohé noch eindrücklicher. An einer zentralen Stelle war er sichtlich planlos, bis ihm Alexander Megos auf einen Untergriff hinweist. Ganz offensichtlich hat Flohé genügend Reserve, um in einer 9a noch lange nach Griffen zu suchen. Chapeau!

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Michaela Kiersch

Aktuell

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.
00:15:27

5 zeitsparende Tipps für ein effizientes Training

Heute gibt's 5 zeitsparende Tipps, wie ihr eure Trainingsroutine ohne Abstriche bei den Fortschritten deutlich verkürzen könnt.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Deutsche Meisterschaft Bouldern | Infos & Livestream

Hier findet ihr den Livestream und alle wichtigen Infos zu den Deutschen Meisterschaften im Bouldern vom 14./15. Juni in Pfungstadt.

Dieses Kletterseil ist signifikant schnittfester | Mammut Core Protect Rope

Schnittfester dank Aramid-Mantel: Mit dem Core Protect Rope setzt der Schweizer Bergsportausrüster Mammut neue Standards.

Historisch: Expeditions-Team erreicht Cho Oyu von nepalesischer Seite aus

Ein 7-köpfiges Team um Gelje Sherpa hat den Cho Oyu über eine neue Route auf der extrem schwierigen nepalesischen Seite bestiegen.
×Display Ads_350 90_Purja
×Display Ads_350 90_Purja