Wie die Tierberglihütte auf seiner Facebook Page berichtet, kam es am vergangenen Samstag erneut zu einem Felsabbruch am Steingletscher in der Sustenregion.

Am Samstag, 25. April 2020 kam es zwischen 6.30 und 8.30 Uhr zu einem erneuten Fels- und Eisabbruch auf dem Steingletscher. Es wird dringend empfohlen, die geltende Empfehlung zu beachten (siehe unten) und die betroffene Route nicht zu begehen.

Erster Felssturz im Februar

Bereits am 21. Februar 2020 ereignete sich ein grosser Felssturz am Steingletscher. Der damalige Fels- und Eisabbruch ging auf den Steingletscher nieder und verschüttete den Aufstiegsbereich der gebräuchlichen Route auf das Susten- und Gwächtenhorn, welche auch als Winterzustieg zur Tierberglihütte benutzt wird.

Für Skitouren besteht seither im engen Aufstiegsbereich östlich des Bockbergs das Risiko, von herabstürzenden Blöcken getroffen zu werden. Es bestehen kaum Ausweichmöglichkeiten.

Details zum Ereignis vom 21. Februar – Empfehlungen

+++
Credits: Bild und Infos Tierberglihütte

Kletternews