In einem vor Kurzem veröffentlichten Video versuchte Magnus Midtbo den schwierigsten Boulder am Kilterboard. Nun doppeln Alexander Megos und Chris Hanke mit einem neuen Video nach.

Den Stein ins Rollen gebracht hat Magnus Midtbo vor rund zwei Wochen. Er veröffentlichte ein Video, in dem er den angeblich schwierigsten Boulder am Kilterboard versucht. Er ging in seinem Video davon aus, dass Alex Megos den Boulder «Bibliographie» in der App definiert hat, um sich auf die Rotpunktbegehung der Route in Céüse vorzubereiten. Doch Midtbo hatte keinen Stich.

Nun nimmt Alex Megos in einem gemeinsamen Video mit Chris Hanke den Faden auf und meint: «Ich habe den Boulder nicht definiert.» Auch das Duo Megos/Hanke hat sich am Boulder versucht – ebenfalls erfolglos.

Megos meint im Video dann auch, der Boulder habe nur wenig mit der eigentlichen Schlüsselstelle von Bibliographie zu tun und definiert kurzerhand einen neuen Boulder in der Kilterboard-App. Ob Megos und Hanke den neuen Boulder, «The Real Bibliographie», klettern können, erfährt ihr im folgenden Video.

Alexander Megos und Chris Hanke versuchen den schwierigsten Kilterboard-Boulder | Video

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Alexander Megos und Chris Hanke

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman