William Bosi hat in Tschechien einen neuen Rekord hingelegt. Innerhalb eines Tages flashte er die Boulder Charizard (8b+), Fénixovy Slzy (8a+) sowie The Swirl King Sitstart (8a+, FA). Und als ob dies nicht genug wäre, verknüpfte er ersten beiden Linien zur Neukreation Bulbasaur (8c, FA).

Der Schotte William Bosi zählst zu den stärksten Kletterern der Welt. In Tschechien hat er einmal mehr seine ausserordentlichen Skills unter Beweis gestellt. Angefeuert von Adam Ondra gelangen ihm im Bouldergebiet Sklapsko die Linien Charizard (8b+) und Fénixovy Slzy (8a+) – flash versteht sich. Im selben Stil kletterte er am selben Tag The Swirl King Sitstart (8a+), mit dem neu hinzugefügten Sitzstart gleichzeitig eine Erstbegehung.

Video: William Bosi flasht Charizard (8b+)

Illustrer Kreis der 8b+ Flasher

Mit seiner Begehung der Martin Stráník Linie Charizard zählt William Bosi nun offiziell zum erhabenen Kreis der 8b+ Flasher. Nur wenigen Athleten ist es vor ihm gelungen, so schwere Boulder flash zu klettern, darunter Adam Ondra mit Jade und Gecko Assis, Daniel Woods mit Entlinge, Jimmy Webb mit The Globalist, Tomoa Narasaki mit Decided, Ned Feehally mit Trust Issues oder Jakob Schubert mit Never Ending Story, Catalan Witness the Fitness und Anam Cara. „Ich bin unglaublich glücklich mit dieser Martin Stráník Linie meine erste 8b+ zu flashen“, so William Bosi nach seiner Begehung.

„Ich bin unglaublich glücklich mit dieser Martin Stráník Linie meine erste 8b+ zu flashen.“

William Bosi

Erstbegehung an 8c-Linkup

Während seines Trips in Tschechien hat William Bosi dem Bouldergebiet Sklapsko auch noch ein neues Testpiece hinterlassen. Er kletterte den Martin Stranik Boulder Charizard (8b+) rückwärts und stieg über Fénixovy Slzy (8a+) aus. Seine Neukreation taufte er Bulbasaur und bewertete sie mit 8c.

Video: Martin Stráník klettert Bosi-Boulder-Bulbasaur

Die zweite Begehung liess nicht lange auf sich warten. Kurz nach dem First Ascent von William Bosi kam Martin Stráník und sicherte sich die erste Wiederholung des Boulders. Nach dem misslungenen Weltcup-Auftakt in Meiringen sei erfrischend gewesen, diese neue harte Linie zu geniessen. „Ich konnte sie während meiner zweiten Session klettern, da ich den zweiten Teil bereits kannte.“

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Will Bosi

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman