«Geschenkideen

Als ob die Begehungen der vergangenen Tage am Seil nicht schon gut genug wären, klettert Jakob Schubert den 8c-Boulder Catalan Witness the Fitness flash.

Jakob’s Ticklist nach seinem Spanientrip lässt sich definitiv sehen. Eine erstes Highlight war die Begehung von Stoking the Fire (9b) – LACRUX berichtete. Wenige Tage später folgten Catxasa (9a+) und die wohl erste Wiederholung der 9a-Route Mercenaris del Passat. In Mercenaris del Passat brach Jakob ein Sika-Griff aus, als er den Stand clippen wollte. Schon in Stoking the Fire bracht Jakob einen Griff aus. Vielleicht hat der Österreicher einfach zu viel Kraft? Wenn man sich seine jüngste Begehung anschaut, dann könnte diese Vermutung bestätigt werden: Er kletterte den von Chris Sharma erstbegangenen 8c-Boulder flash.

Jakob Schubert wertet den Boulder ab

Über die Flash-Begehung des Boulders in der Cova de l’Ocell in der Nähe von Barcelona freut sich Jakob verständlicherweise, relativiert aber mit einem Kommentar zum Schwierigkeitsgrad: “As nice as a 8c flash sounds, I can’t agree, I guess it is more like low end 8b+”, so Jakob über Catalan Witness the Fitness (CWTF). Der ultrasteile und lange Dachboulder wurde am 4. Dezember 2015 durch Chris Sharma erstbegangen. Zum Schwierigkeitsgrad meinte Sharma damals, CWTF verbinde einen Abschnitt im Bereich 8b/+ mit einem 8a+ Boulder und was immer das auch meine, er freue sich auf Wiederholer und deren Meinung.

Video über die Begehung von Chris Sharma

Credits: Titelbild Sebastian Rodriguez im gleichen Boulder am gleichen Tag

One Reply to “Jakob Schubert flasht 8c-Boulder Catalan Witness the Fitness”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.