Dem amerikanischen Powerhouse Jimmy Webb gelang Ende vergangenen Jahres die Erstbegehung des Boulders Sleepwalker (8c+) im Black Velvet Canyon. Gemäss Jimmy Webb ist es der wohl schwerste Boulder der Vereinigten Staaten.

“Zu Beginn konnte ich keinen einzigen Zug des Boulders klettern”, erzählt Jimmy Webb. In den darauffolgenden elf Tagen hingegen entschlüsselte er jede Bewegung, machte Fortschritte und steckte Rückschläge weg. Das nachfolgende Video zeigt die Emotionen, die hinter der Begehung steckten.

Video: Die Erstbegehung von Sleepwalker durch Jimmy Webb

Sleepwalker: Ein altes Projekt von Nalle Hukkataival

Ursprünglich projektierte der Finne Nalle Hukkataival die Linie im Black Velvet Canyon. Eine Begehung des als Dry Nightmare bezeichneten Projektes blieb ihm aber verwehrt. Um den Jahreswechsel kehrte er dann zurück und arbeitete zusammen mit Jimmy Webb, Daniel Woods und Kevin Takahashi am Boulder.

Daniel Woods bei einem Versuch Anfang des Jahres


Credits: Titelbild Screenshot Video

Geschenkideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.