Der Amerikaner Matt Fultz ist in einem kompletten Begehungsrausch. Zuerst wiederholte er den 8c+ Boulder Grand Illusion und doppelte vor wenigen Tagen mit Creature from the Black Lagoon, ebenfalls 8c+, nach.

Im vergangenen Jahr schaltete der amerikanische Profikletterer Matt Fultz beim Begehungstempo schwerer Boulder einen Gang hoch. Drei 8c-Boulder und ein mit 8c+ bewerteter Boulder vereint er in seiner Boulderticklist aus dem Jahr 2020. Im neuen Jahr legt er aber deutlich an Tempo zu und präsentiert im ersten Halbjahr bereits folgende Begehungsliste:

Im April legte Matt Fultz den Fokus voll und ganz auf den Boulder Grand Illusion. Und das, obwohl er den Boulder nur projektieren wollte, um die nötige Fitness für Creature from the Black Lagoon zu erhalten. Doch es kam anders. Grand Illusion faszinierte Matt dermassen, dass er sich voll und ganz in die Linie verbiss.

Es war ein ziemlicher Kampf, die nötige Fitness für diesen Hybrid aus Boulder und Route zu gewinnen. Präzision, Micro-Beta und das richtige Tempo mussten stimmen.

Matt Fultz über Grand Illusion

Am 21. Juni 2021 war die nötige Fitness offenbar da und Matt sicherte sich die erst vierte Begehung des Boulders im Little Cottonwood Canyon bei Utah.

Nach dem Durchstieg hatte ich das Gefühl, ich könnte den Boulder gleich ein paar weitere Male durchklettern.

Matt Fultz

Von 8c+ zu 8c+

Die nächste Erfolgsmeldung liess nicht lange auf sich warten. 14 Tage nach der erfolgreichen Begehung von Grand Illusion gelingt Matt Fultz die Begehung eines Boulders, den er vor vier Jahren erstmals probierte: Creature from the Black Lagoon (8c+).

Ungefähr 15 bis 20 Tage haben ich die letzten vier Jahre an dieser Linie gearbeitet, habe realisiert, dass ich eine katastrophale Beta hatte. Nachdem ich eine andere Lösung hatte und eine andere Sequenz probierte, fiel der Boulder wenige Sessions später.

Matt Fultz über Creature from the Black Lagoon

Der Boulder Creature from the Black Lagoon gehört zu den am meisten begangenen 8c-Bouldern der Welt, was den Anschein erweckt, dass er zu soft bewertet ist. Matt Fultz meint diesbezüglich, dass der Boulder deutlich schwerer sei als die 8c’s.

Video der Begehung von Creature from the Black Lagoon

Das könnte dich interessieren

News