Im April kletterte Nacho Sánchez in Fortuna, Murcia sein Langzeitprojekt Daños con-laterales und bewertete den Boulder mit 8C+. Der spanische Kletterer benötigte mehr als 30 Sessions, um alle Züge aneinander reihen zu können. Jetzt gibt’s das Video zur Begehung.

Mit der Erstbegehung von Daños con-laterales (8C+) in Fortuna eröffnete Nacho Sánchez seinen bisher schwierigsten Boulder. Wird der Grad von potenziellen Wiederholenden bestätigt, wäre Daños con-laterales der erste 8C+ Boulder Spaniens. In seiner bisherigen Kletterkarriere löste Nacho Sánchez bereits acht 8C-Boulder. Zudem kletterte er zweimal 8C/+. Einmal mit seiner Erstbegehung Crisis, das andere Mal mit dem Boulder El Indomable von Alberto Rocasolano, den er von 8C+ auf 8C abwertete.

Video: Nacho Sánchez bei der Erstbegehung von Daños con-laterales

8C und härter: Begehungen von Nacho Sánchez

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Nacho Sánchez