Anfang des Jahres haben wir den amerikanischen Boulderer und Prana-Athlet Paul Robinson im Tessiner Bouldergebiet Chironico getroffen und mit ihm über sein Leben als Kletterprofi gesprochen.

Wie hat das Internet an sich und Plattformen wie Facebook und instagram das Verhältnis eines Profis zu seinen Sponsoren verändert? Wie strukturiert man als Kletterprofi sein Leben, wenn es keine klaren Vorgaben gibt, wie dies bei einem klassischen Bürojob der Fall ist?

In dieser ersten Ausgabe der zweiteiligen Video-Episode haben wir mit Paul primär über sein Leben als Kletterprofi gesprochen. In der zweiten Ausgabe legen wir das Augenmerk dann auf seine Lieblingsbouldergebiete und er verrät uns die GPS-Koordinaten seines geheimen Sektors in den südafrikanischen Rocklands. Stay tuned.

Kletterprofi Paul Robinson im Interview mit LACRUX

Kleidung von Prana vereint Style und Nachhaltigkeit

Paul Robinson ist im Athletenpool des amerikanischen Kleidungsproduzenten Prana. Die Marke steht für sorgfältig designte und nachhaltig produzierte Kleidungsstücke. Mehr über Prana erfährt ihr im Interview mit der Schweizer Kletterin Natalie Bärtschi. Passend zur Jahreszeit stellen wir euch ein Tank Top sowie eine Kletterhose von Prana vor.

Prana Graphic Tank

Ärmelloses Bouldershirt für Damen aus funktionellem Baumwoll-Polyester-Mix.

Moaby Pant

Die Moaby Pant ist eine bequeme Kletterhose mit modernem Slim Fit, aus elastischem Baumwoll-Mischgewebe.

Das könnte dich interessieren

Paul Robinson hat zwei Videos über seinen Ticino-Trip veröffentlicht. In gewohnter professioneller Manier hält er seine Begehungen in Video-Form fest.

Video 1 – Paul Robinson im Tessin

Das erste Video zeigt Paul bei der Begehung der Boulder-Klassiker Entwash (8a), Wie Im Urlaub (7c+), King’s of Sonlerto (8b) und Heritage (8b+).

Video 2 – Paul Robinson im Tessin

Das zweite Video zeigt Paul bei der Begehung der Boulder Last Samurai (8a), Apollo (8a), Ponk (8a, Flash), Walk The Line (8a+), Khumba Mela (8a+, dritte Begehung) und Flash Flood (8b).


Informationen zum Interview mit Paul Robinson
Das Interview führte Remo Schläpfer vom Klettermagazin LACRUX. Ein grosses Dankeschön geht an Bächli Bergsport und Prana für die Unterstützung dieses Beitrages.


+++
Credits: Ein Teil der Videoaufnahmen hat Paul Robinson freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

«Kletter-Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.