Der norwegische Kletterer Magnus Midtbo schraubte zusammen mit dem Briten Pete Whittaker den vielleicht schwersten Riss in einer Kletterhalle.

Für einmal tat sich Magnus Midtbo für seine YouTube-Sendung mit Pete Whittaker von den Wide Boyz zusammen. Pete gehört zu den besten Risskletterern der Welt und weiss, welche Zutaten es für eine beinahe unkletterbare Rissroute braucht.

Das Ziel der beiden Profikletterer war es, in der Kletterhalle Oslo Klatresenter die schwerste Indoor Rissroute der Welt zu schrauben und diese rotpunkt zu klettern. Was dabei rauskam, seht ihr im folgenden Video.

Magnus Midtbo und Pete Whittaker gegen die vielleicht schwerste Indoor-Rissroute

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild Magnus Midtbo

Kletternews