Die Schweizer Spitzenkletterin Katherine Choong widmet sich wie viele weitere Top-Athleten den spanischen Felsen, während in nördlicheren Gefilden der Schnee und die Minustemperaturen den Skitourengängern Freude bereiten.

Die 25-jährige Jurassierin klettert an der spanischen Felswalze in Oliana mit Mind Control und Fish Eye zwei 8c-Routen innerhalb von nur vier Tagen. Mind Control wurde zu Beginn als 8c+ gehandelt, später dann aber abgewertet, was auch Katherine bestätigt. Nachdem sie eine Lösung für die Crux fand, kletterte sie die Route in einem Tag. “Das spricht wohl eher für eine 8c. Obwohl man auch sagen muss, dass die Route genau meinem Stil entspricht – keine richtig harte Bewegungen, nur Ausdauer. Aber klar, die Route war 50 Meter lang und der Kampf endete mit viel Freude”, kommentiert Katherine.

Mon Dieu onsight

Als ob die Begehung zweier 8c-Routen nicht schon respektabel genug wären, kletterte Katherine übrigens mit Mon Dieu eine 8a+ onsight. Katherine ist noch bis Ende März in Spanien und Frankreich am Klettern und wird dann in die Schweiz zurückkehren. Denn dort wartet ein Praktikum als Juristin. Das Studium in Rechtswissenschaften schloss die 25-jährige soeben ab.

Katherine Choong_Portrait
Katherine Choong

Credits
Bild: Gabriel Rancourt Photographykatherinechoong.ch

One Reply to “Die Schweizerin Katherine Choong rockt in Oliana”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.