Jonas Schild punktet reihenweise schwere Routen im spanischen Margalef

Der Schweizer Alpinist Jonas Schild war für einmal nicht in der Höhe unterwegs, sondern in südlichen Gefilden. Im Sportkletter-Mekka Margalef kletterte er vierzehn Routen im achten Franzosengrad.

Mitte Juni kam Jonas Schild aus Spanien zurück – im Gepäck eine Ladung Rotpunktbegehungen. Das grösste Ziel seines Trips, die Begehung der 9a-Route Victimes del Futur, blieb jedoch ein Projekt.

„Victimes del Futur verläuft durch den sehr steilen Dachbereich des Sektors Raco de la Finestra. Dreimal bin ich bis zu letzten schweren Zug, ich habe den oberen Teil vom Ruhepunkt aus geschafft, aber das Ganze zusammenzuhängen klappte dann doch nicht.“

Nichts desto trotz kann sich die Routenbilanz des Schweizers sehen lassen. Ihm gelangen folgende Routen im achten Schwierigkeitsgrad:

1 x 8c
1 x 8b+
9 x 8b
3 x 8a+
9 x 8a (7 x onsight)

Bildergalerie des Klettertrips von Jonas Schild

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Bildmaterial Anva Creative

Aktuell

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Neuer 8000er-Speedrekord: Vadim Druelle besteigt Nanga Parbat in 15h 15 min

Der junge Franzose Vadim Druelle besteigt den Nanga Parbat in 15h 15min und unterbietet damit die bisherige Fastest Known Time um 5 Stunden.

Philipp Geisenhoff: «Das war mein bester Bouldertag bislang»

Was für ein Tag für Philipp Geisenhoff: Der starke Schweizer klettert in den Rocklands vier harte Boulder bis 8B+.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Neuer 8000er-Speedrekord: Vadim Druelle besteigt Nanga Parbat in 15h 15 min

Der junge Franzose Vadim Druelle besteigt den Nanga Parbat in 15h 15min und unterbietet damit die bisherige Fastest Known Time um 5 Stunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein