Gestern Sonntag kam es im Klettergebiet Torbeccio im Maggiatal zu einem Unfall. Der betroffene Kletterer wurde schwer verletzt.

Am vergangenen Sonntag, 20. Februar 2022, ereignete sich bei Torbeccio ein folgenschwerer Unfall. Ein Kletterer stürzte aus rund 15 Metern Höhe ungebremst ab, wie uns eine anwesende Person berichtete. Offenbar ereignete sich der Unfall beim Ablassen des Kletterers, als das Seilende beim Sichernden erreicht wurde und durch das Sicherungsgerät rutschte.

Der verunfallte Kletterer wurde mit schweren Verletzungen von der REGA in das Kantonsspital Lugano geflogen.

Klettergarten Torbeccio bei Avegno

+++
Credits: Titelbild Symbolbild Rega