Die von Julian Söhnlein und Alexander Megos eingerichtete respektive erstbegangene Route The Last Dance wurde wenige Tage später zerstört. Nun ist bekannt, wer die Route entfernt hat. Die aktuellste Episode der Sendung BETA von Actiontalk und LACRUX widmet sich dem deutschen Klettergebiet Frankenjura. Nicht nur der Konflikt zwischen Alex Megos, Markus Bock und Michael Ordnung steht im Mittelpunkt unserer Sendung, sondern auch die Frankenjura-Legende Kurt Albert.

Die Sendung BETA wird präsentiert von Bächli Bergsport und Mammut

Das Klettergebiet Frankenjura war seit jeher ein Brennpunkt der Klettergeschichte und damit auch ein Ort der Kontroversen. 1976 formulierte Kurt Albert erstmals seine Idee des Rotpunkts und legte damit den Grundstein für das Klettern von heute. Er sorgte damit aber auch für Unmut.

So bahnbrechend sein Wirken für das Freiklettern auch war – nicht alle Klettergrössen der 80er Jahre waren daran erfreut. Anlässlich des 10. Todestages Alberts, blicken wir auf die charismatische Figur zurück.

Weiss die heutige Klettergeneration noch, was rotpunkt bedeutet und wer Kurt Albert ist?

Inzwischen hat sich seine Vision des Freikletterns längst durchgesetzt, Klettern entwickelt zum Breitensport. Da nimmt es uns wunder: Kennt man Kurt Albert heute in den Kletterhallen überhaupt noch? Was ist eigentlich «rotpunkt»? Wir gehen auf Stimmenfang, sprechen aber auch mit Tom Dauer, dem Autor der neu erschienen Kurt Albert-Biografie.

Kurt Albert - Erfinder der Rotpunkt-Kletterei. (Bild: Martin Schepers)
Kurt Albert – Erfinder der Rotpunkt-Kletterei. (Bild: Martin Schepers)

Im Frankenjura fliegen die Fetzen – Kletterroute von Megos entfernt

Es ist das Thema der Stunde! Vor zwei Wochen machte Alex Megos bekannt, dass eine Neutour, die er im Frankenjura erstbegangen hatte (eingebohrt von Julian Söhnlein), von Unbekannten entfernt wurde.

Genug ist genug. So kann es nicht weiter gehen.

Alexander Megos

«Genug ist genug», postete Alex Megos auf Instagram. Da wollten wir natürlich mehr wissen. Im exklusiven Interview mit Actiontalk TV sagt er, was im Frankenjura schief läuft.

Diese Haken wurden aus The Last Dance entfernt. (Bild frankenjura.com)

Markus Bock und Michael Ordnung kritisieren die Route von Alex Megos

Auch mit der Franken-Legende Markus Bock sprechen wir exklusiv, er nimmt im Disput die Gegenposition zu Megos ein. Zwischen den beiden tobt ein Kleinkrieg auf Instagram, der irgendwas zwischen kindisch und bedrohlich ist. Wir haben nachgefragt, was das soll.

Jetzt ist bekannt, wer die Haken entfernte.

Und zu guter Letzt: Es wartet noch ein weiteres exklusives Interview auf euch – mit niemand geringerem als dem Mann, der die Neutour von Megos und Söhnlein eigenhändig rausgenommen hat.

Sendung BETA – Episode 3

Licht ins Dunkel bringen

Nicht journalistisch Licht ins Dunkel, sondern beim Klettern an den Fels, bringt die neue Stirnlampe IKO Core von Petzl. Sie wiegt trotz 500 Lumen starker Beleuchtung nur gerade 79 Gramm und ist damit ein wahres Leichtgewicht. Wir empfehlen die Lampe fürs Sportklettern und Bouldern. Details zur Lampe findet ihr in einem separaten Artikel, der in den kommenden Tagen veröffentlicht wird.

Leicht und unglaublich hell: Die Stirnlampe IKO Core von Petzl
Leicht und unglaublich hell: Die Stirnlampe IKO Core von Petzl

Das könnte dich interessieren

Actiontalk TV begleitet die beiden Athleten Yannick Glatthard und Silvan Schüpbach bei ihrer neuen und abenteuerlichen Mehrseillängenroute namens “Ying Yang” an der Nordwand des Gross Wellhorn.