Marco Müller: «Oblivion (9a) war ein mentaler Kampf» | Video

Der Schweizer Kletterer Marco Müller sichert sich in Gimmelwald die zweite Begehung der 9a-Route Oblivion. Alex Rohr hatte diese Linie im Herbst 2022 nach seinem erfolgreichen Norwegen-Trip erstbegangen.

Gimmelwald im Berner Oberland steht für harte Sportkletterrouten. Eine davon hatte Alex Rohr 2022 mit der Kombination auf Alpenbitter und Renardo Rules ins Leben gerufen: Oblivion (9a). Marco Müller konnte die Linie vor kurzem Punkten und sich damit die zweite Begehung sichern.

Video: So klettert Marco Müller Oblivion (9a)

Ich bin mega glücklich, dass ich die Route nach Alex Rohr als Zweiter begehen konnte.

Marco Müller

Oblivion (9a) wird zum Mental-Game

Ein leichtes Spiel sei die erste Wiederholung der Linie für ihn jedoch nicht gewesen, erzählt Marco Müller. Im Gegenteil: «Ich habe ziemlich viel Arbeit investieren müssen.» Nachdem er am Ende der Vier-Züge-Crux mehrfach herausgefallen sei, habe das mentale Spiel begonnen.

«Umso grösser war dann die Erleichterung, als ich den letzten Schlüsselzug endlich machen und die Route durchsteigen konnte.» Die Crux von Oblivion liegt laut Marco Müller in der Traverse zwischen der 8c+/9a-Route Alpenbitter und der 8c/8c+ Linie Renardo Rules. Und diese Querung hat es in sich: Es warten tricky Heelhocks, schlechte Fingerlöcher und komplexe Körperpositionen.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung des Klettermagazins Lacrux haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++

Credits: Titelbild Marco Müller

Aktuell

Film-Tipp: Vom Wunderkind zur Weltklasse-Athletin

Filmempfehlung fürs Wochenende: Sasha DiGiulian, einest Kletter-Wunderkind, heute Profiathletin mit zahlreichen First Female Ascents.

Highend-Kletterschuh für harte Projekte | Unparallel Qubit

Mit dem Qubit hat Unparallel einen neuen High-Performance Kletterschuh...
00:12:03

Intimes Portrait der japanischen Olympionikin Miho Nonaka

Blick hinter die Kulissen: Begleite die japanische Kletterikone Miho Nonaka auf ihren intensiven Vorbereitungen für Olympia 2024.

Pou-Brüder und Micher Quito eröffnen neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85° M6)

Durchgehender 20-Stunden-Push: Gebrüder Pou und Micher Quito eröffnen im Alpinstil neue Route in den Anden: Pisco Sour (640m, 85°, M6).

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

Film-Tipp: Vom Wunderkind zur Weltklasse-Athletin

Filmempfehlung fürs Wochenende: Sasha DiGiulian, einest Kletter-Wunderkind, heute Profiathletin mit zahlreichen First Female Ascents.

Highend-Kletterschuh für harte Projekte | Unparallel Qubit

Mit dem Qubit hat Unparallel einen neuen High-Performance Kletterschuh entwickelt, der im steilen und überhängenden Gelände so richtig auftrumpft. Wir sind mit der neuen...
00:12:03

Intimes Portrait der japanischen Olympionikin Miho Nonaka

Blick hinter die Kulissen: Begleite die japanische Kletterikone Miho Nonaka auf ihren intensiven Vorbereitungen für Olympia 2024.