Rückruf von Klemmkeilen «Superlight Rock» durch Wild Country

Wild Country ruft seine Klemmkeile «Superlight Rock» in den Grössen 1 bis 6 zurück. Details zum Rückruf gibt es hier.

Wild Country machte sich in der Kletterszene insbesondere mit dem Erfolg seiner Friends einen Namen als Hersteller qualitativer Produkte fürs Klettern. Neben den Friends sind auch die Klemmkeile im Sortiment vieler Kletterinnen und Kletterer, sei es fürs Tradklettern oder alpine Klettern.

Nun ruft der britische Hersteller seine Superlight Rock in den Grössen 1 bis 6 zurück. Nachfolgend das offizielle Statement, respektive der Produkterückruf von Wildcountry.

***

Bitte verzichten sie ab sofort auf die Verwendung der Klemmkeile «Wild Country Superlight Rock» in den Grösse 1 bis 6 (Code 40-RSL) sowie «Superlight Rock Set Nos. 1-6», die vor dem Januar 2023 produziert wurden.

Gefahr | Grund für den Rückruf

Wild Country hat kürzlich erfahren, dass, wenn die Einzelkabel-Klemmkeile «Superlight Rock» über einen längeren Zeitraum maritimen Küstenbedingungen mit hohen Salzkonzentrationen und/oder feuchtem Klima mit salzhaltiger Atmosphäre ausgesetzt sind, Korrosion im Inneren der Kunststoffhülle auftreten können. Dies kann die Bruchfestigkeit der Klemmkeile erheblich reduzieren, ein Sturz beim Klettern kann gefährlich werden.

Massnahmen

Händler sowie Endkunden sollten die betroffenen Produkte ab sofort nicht mehr verwenden und Wild Country für einen Ersatz kontaktieren.

Dieser Rückruf betrifft keine anderen als die oben erwähnten Superlight Rock. Wild Country Rock, Classic Rock, Rock Centrics und Superlight Offset Rock sind nicht von diesem freiwilligen Rückruf betroffen.

Kundendienst

Bitte kontaktieren sie uns telefonisch (von 08.30 bis 21.30 GTM+1 European Time, Mo-Fr) oder via E-Mail.

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

Nichts verpassen – Newsletter erhalten

* indicates required
Interessen

+++
Credits: Titelbild Wild Country

Aktuell

IFSC Lead und Speed Weltcup Briançon | Infos & Livestream

Vom 17. bis 19. Juli 2024 findet in Briançon der letzte Weltcup vor Olympia statt. Hier findest du alle wichtigen Infos und Livestreams.

5 Gründe nächstes Jahr ins Alpin-Mekka Chamonix zu pilgern

Erfahre alles über die Arc'teryx Alpine Academy in Chamonix: Ein Event der Superlative für Alpinbegeisterte aus über 30 Ländern.

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.

Diese 68 Kletterinnen und Kletterer sind qualifiziert | Olympische Spiele Paris

Welche Kletterinnen und Kletterer sind für die Olympischen Spiele qualifiziert? Wir verraten es euch in diesem Artikel.

Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bleibe immer auf dem laufenden.

IFSC Lead und Speed Weltcup Briançon | Infos & Livestream

Vom 17. bis 19. Juli 2024 findet in Briançon der letzte Weltcup vor Olympia statt. Hier findest du alle wichtigen Infos und Livestreams.

5 Gründe nächstes Jahr ins Alpin-Mekka Chamonix zu pilgern

Erfahre alles über die Arc'teryx Alpine Academy in Chamonix: Ein Event der Superlative für Alpinbegeisterte aus über 30 Ländern.

Ai Mori und Colin Duffy gewinnen Lead Weltcup in Chamonix

Der Lead Weltcup in Chamonix 2024 ist Geschichte: Die Japanerin Ai Mori und der Amerikaner Colin Duffy gewinnen die Goldmedaille.