Seit nun etwas mehr als einer Woche weilt der Russe Vadim Timonov in der Schweiz. Innert kürzester Zeit beging er zahlreiche schwere Tessiner Klassiker – und zeigt einige Begehungen in einem Video

Vor einem Jahr war es das Bouldergebiet Magic Wood, das “daran glauben musste”. Damals kletterte Vadim Timonov innert 15 Tagen dreizehn Boulder im achten Franzosengrad. Ähnlich könnte seine Ticklist nach seinem jetzigen Schweizaufenthalt aussehen.

Ein weiterer Boulder in der Tick-List von Vadim Timonov: Dreamtime in Cresciano. (Bild Leo Zhukov)

Bereits nach einer Woche vermeldet er die Begehung zahlreicher Klassiker. Das aufsehenerregende an der ganzen Sache: Für die drei 8b’s und den auf 8a+ abgewerteten Boulder Amber benötigte er jeweils nie mehr als 3 Versuche. Hier die Liste.

Dieses Video zeigt Vadim Timonov’s Begehungen

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Vadim Timonov