Der diesjährige Blocbuster war mit über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein voller Erfolg.

Aus der ganzen Schweiz und dem benachbarten Deutschland und Frankreich durfte das B2 begeisterte Boulderer begrüssen. Die vier Stunden für die 50 Boulders waren genug für müde Unterarme und wunde Fingerspitzen. Da die Boulders von einfach bis ziemlich schwer gingen, kamen alle auf ihre Kosten. Vor allem auch das Fondue über dem Feuer im Garten, welches im Startgeld inbegriffen war, trug zu der gewohnten, geselligen Stimmung bei. Und wer Glück hatte, gewann noch einer der über 30 Preise, welche am Schluss unter allen Teilnehmern verlost wurden.

Sascha Lehmann gewinnt zum dritten Mal

Sascha Lehmann gewinnt den Wettkampf in der Basler Boulderhalle zum dritten Mal in Folge (2015, 2016, 2017) und konnte vergangenes Wochenende als einziger Teilnehmer alle Boulders toppen. Die 14-jährige Zora Eichenberger war die stärkste Dame und holte sich, passend zu ihrem Alter, den 14. Platz in der Gesamtrangliste.

Rangliste des Blocbuster 2017

Die Rangliste findet ihr auf www.bzwei.ch.

Wer am vergangenen Freitag am Fels war oder sonstwie keine Zeit hatte, um am Event teilzunehmen. oder sein Projekt noch abhaken möchte, die Boulders bleiben alle da und es kommen schon wieder neue dazu.

Video über den Blocbuster-Event 2017


Credits: Bild, Text pd

«Alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.